Full text: Verordnung der Wiener Landesregierung, mit der die Verordnung betreffend die Eignungsvoraussetzungen für die im Fiaker- und Pferdemietwagen-Fahrdienst tätigen Personen (Fiaker- und Pferdemietwagen-Fahrdienstprüfungsverordnung 2001) geändert wird

Seite 2 5. Ersatz der Voraussetzung eines rechtswissenschaftlichen Studiums für die Vorsitzende bzw den Vorsitzenden der Prüfungskommission in § 5 Abs 2 durch die Voraussetzung der „Fachkundigkeit“; 6. Verkürzung der Frist für das spätestmögliche Einlangen der Anmeldung zur Prüfung bei der Wirtschaftskammer Wien in § 7 Abs 1 von drei auf zwei Wochen; 7. Klarstellung durch Umstrukturierung des § 9 Abs 3; 8. Ergänzung der Verordnung um eine Möglichkeit zum zeitweisen Entzug (bis zu maximal drei Monaten) der Eignungsbestätigung durch Einfügen eines neuen § 9 Abs 4; 9. Streichung der Mindest-Wiederholungsfrist in § 10. Die AK Wien erhebt keinen Einwand gegen die vorliegende Verordnungsnovelle.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.