Volltext: Verordnung der Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie, mit der die Personenkraftwagen-Verbraucherinformationsverordnung 2018 ¿ Pkw-VIV 2018 geändert wird

Bundesministerium Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie BMK - II/6 (Aktive Mobilität und Mobilitätsmanagement) Radetzkystraße 2 1030 Wien Ihr Zeichen Unser Zeichen Bearbeiter/in Tel501 65 Fa x 501 65 Datum 2021- 0.197.260 GSt/UV/FG/Hu Franz Greil DW 12262 DW 412262 29.04.2021 Verordnung der Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie, mit der die Personenkraftwagen-Verbraucherin- formationsverordnung 2018 – Pkw-VIV 2018 geändert wird Die Bundesarbeitskammer (BAK) bedankt sich für die Übermittlung des Entwurfs und nimmt dazu wie folgt Stellung. Inhalt des Entwurfs: Mit vorliegendem Verordnungsentwurf sollen Benützerinnen und Benützer von E-Fahrzeugen verbindliche Informationen hinsichtlich des Anschlusses ihrer E-Fahrzeuge bei Ladestationen bekommen. Diese Informationen basieren im Wesentlichen auf Etikettierungen, die auf eu- ropäischer Ebene genormt (EN 17186:2019 „Identifikation von Fahrzeug- und Infrastruktur- kompatibilität – Grafische Darstellung von Kundeninformationen für die Energieversorgung von Elektrofahrzeugen) und 2019 in das österreichische Normenwerk (ÖNORM EN 17186) übernommen wurden. Durch einheitliche Kennungen an einzelnen Komponenten soll die Kompatibilität zwischen Ladeinfrastruktur und E-Fahrzeug für Nutzerinnen und Nutzer ge- währleistet werden. Die österreichische Gesetzgebung kommt damit einer Verpflichtung gemäß der Richtlinie 2014/94/EU über den Aufbau der Infrastruktur für alternative Kraftstoffe nach. Das Wichtigste in Kürze: ? Der Entwurf wird dahingehend kritisch gesehen, dass Inhalt und graphische Abbildun- gen dieser ÖNORM aufgrund urheberrechtlicher Bestimmungen kostenpflichtig und nur für 73,52 € einsehbar sind und

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.