Full text: VO der Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA), mit der die Online-Identifikationsverordnung geändert wird

Finanzmarktaufsichtsbehörde Bereich Integrierte Aufsicht Otto-Wagner-Platz 5 1090 Wien Ihr Zeichen Unser Zeichen Bearbeiter/in Tel 501 65 Fax 501 65 Datum FMA- LE0001.210 /0007- INT/2021 WW-ST/Ges/Fü Thomas Zotter DW 12637 DW 142637 01.06.2021 Verordnung der Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA), mit der die Online-Iden- tifikationsverordnung geändert wird Die Bundesarbeitskammer (BAK) bedankt sich für die Übermittlung des Entwurfs und nimmt wie folgt Stellung: Nach § 4 Abs 6 können biometrische Identifikationsverfahren die Online-Identifikation durch einen Mitarbeiter auch vollständig ersetzen. Diesbezüglich ist darauf aufmerksam zu machen, dass soweit dabei algorithmische Verfahren zum Einsatz kommen, die unter den Verordnungsentwurf der EU-Kommission für Künstliche Intelligenz (KI) vom 21.4.2021 fallen (COM(2021) 206 final), vorsorglich schon die darin angesprochenen Schutzmechanismen für die Betroffenen aufgegriffen werden sollten. Dies umfasst etwa in Bezug auf die Zulässigkeit des Einsatzes von KI Maßnahmen, um die Datensicherheit, transparente Dokumentation der Abläufe, Nachvollziehbarkeit der eingesetzten Logik im Falle behördlicher Kontrollen, Minimierung von Fehlern bzw. diskriminierende Bias u.ä. sicherzustellen. Wir erlauben uns zudem auf die jüngst von der BAK in Zusammenarbeit mit der Akademie der Wissenschaften, Institut für Technikfolgenabschätzung (ITA) veröffentlichte Studie zu verweisen. Diese ist auch abrufbar unter: Fingerprint, Augenscan & Co | Arbeiterkammer Wien. Die Risikoanalyse des ITA in Bezug auf den Einsatz von Biometrie in Zusammenhang mit Verbrauchergeschäften kommt zum unmissverständlichen Ergebnis, dass die Risiken der Fehleranfälligkeit und Missbrauchsmöglichkeiten im Falle der Entwendung der Daten den Nutzen bei weitem übersteigen.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.