Volltext: Umweltpolitik (51)

11.VOLKSWIRTSCHAFTLICHE ASPEKTE DER UMWEL TPOLInK 1. Umwelt im Wirtschaftskreislauf 1.1. Kreislaufmodelle in der ökonomischen Theorie Kreislaufbetrachtungen, die in der Ökologie von zentraler Bedeu- tung sind, werden auch in der ökonomischen Theorie ausführlich herangezogen. Bei den verschiedenen Kreislaufmodellen der Wirt- schaftstheorie werden zumeist Gilter(Leistungs- )ströme und Geld- ströme zwischen einigen Sektoren dargestellt. Im allgemeinen werden die Ströme zwischen den Sektoren der Konsumenten, der Produzen- ten und einem fiktiven Investitionskonto betrachtet: -----------------------------Ultw1e W1d .-ge-ehlltt.t. GuWk1ne Brutlolnvntlt\oMn_._._._._---_._._.~~_._.. Meist sind diese Modelle so angelegt, als handelte es sich bei der Wirtschaft um ein geschlossenes System. Der Zusammenhang zwi- schen Wirtschaft und Umwelt wird in der Regel außer acht gelassen. 1.2. Umwelt als Produktionsfaktor Die moderne ökonomische Theorie kennt meist nur die Produk- tionsfaktoren Arbeit und Kapital. Umwelt, Energie, Rohstoffe schei- nen lange Zeit in den gängigen Modellen und Produktionsfunktionen 55

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.