Volltext: Die Bruttoeinkommen von Arbeitern und Angestellten im Jahr 2009 (3)

PERSONEN NACH BRUTTOBEZUGSTUFEN 2008
Männer
Periodendurchschnitt/
Bruttobezüge in
1.000 Euro
Aktive Bezugs-
empfänger
darunter Pensionisten
Insgesamt
Lehrlinge Arbeiter Angestellte Beamte
Vertrags-
bedienstete
nach ASVG
Beamte
in Ruhe
sonstige
0    bis unter    2
150.944 7.123 91.506 41.150 70 4.641 83.545 137 1.084 241.236
2    bis unter    4
86.648 20.221 43.399 20.032 25 1.952 33.900 368 652 121.568
4    bis unter    6
60.685 5.422 34.739 18.177 30 1.586 24.818 491 631 86.625
6    bis unter    8
60.980 17.647 29.538 11.801 105 1.346 24.031 608 560 86.179
8    bis unter   10
56.860 15.178 28.813 11.157 56 1.132 30.787 467 358 88.472
10  bis unter   12
52.200 10.545 29.386 10.768 31 1.276 56.876 674 463 110.213
12   bis unter   15
73.240 10.995 43.927 15.850 39 2.219 77.663 1.378 479 152.760
15   bis unter   20
131.540 4.266 93.489 29.358 335 3.826 146.638 7.585 4.058 289.821
20   bis unter   25
200.358 706 145.533 42.046 1.884 10.021 122.857 18.183 12.778 354.176
25   bis unter   30
260.220 0 170.614 62.693 8.549 18.232 92.531 20.572 14.230 387.553
30   bis unter   40
411.602 0 207.681 140.370 31.443 31.808 79.409 32.509 13.722 537.242
40   bis unter   50
230.417 0 66.264 117.442 34.185 12.348 12.436 17.436 5.604 265.893
50   bis unter   70
218.304 0 18.065 149.475 40.260 10.182 7.106 15.493 7.217 248.120
70   bis unter   100
105.082 0 566 83.744 16.590 3.893 1.272 6.781 5.132 118.267
100 bis unter   150
40.739 0 0 34.451 4.480 1.554 315 1.014 2.233 44.301
150  bis unter   200
9.107 0 0 8.445 438 145 12 110 520 9.749
200   und mehr
8.095 0 0 7.861 145 67 1 20 395 8.511
Bruttobezugsstufen
zusammen
2.157.021 92.103 1.003.520 804.820 138.665 106.228 794.197 123.826 70.116 3.150.686
Quelle: STATISTIK AUSTRIA, Statistik der Lohnsteuer, ISIS-Datenbank.
3
7
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.