Full text: Vorschläge zur Industriepolitik (17)

307
191
145
137
129
128
126
118
117
100
46
VlrgM.b dir absolutln Gtsam tkosttn jl Arblitsstundt
19M 1966 1934 1966
S ÖOtcttdch - 100
In den fünfziger Jahren hatten sich überdurchschnittliche
Steigerungen der Unternehmereinkommen in konjunkturellen Auf-
8chwungphasen und überdurchschnittliche Lohnsteigerungen in
Abschwungphasen ungefahr aufgewogen, so daß in der länger-
fristigen Einkommensverteilung keine Verschiebung eintrat26), In
den sechziger Jahren wurden die kräftigen Lohnsteigerungen der
Jahre 1962 und 1966 zunächst nicht durch entsprechende Gewinn-
steigerungen ausgeglichen, so daß eine Umverteilung zugunsten
der Lohneinkommen eintrat. 1967/68 waren die Lohnsteigerungen
wieder relativ gering, Itn Durchschnitt der letzten zwanzig Jahre
dürften die Kosten etwas stärker gestiegen sein, als es dem inter-
nationalen Trend entspricht. Die internationale Konkurrenzflihigkdt
Österreichs dürfte dadurch jedoch nicht wesentlich gestört worden
sein, erstens weil das absolute Lohnniveau (einschließlich Lohn-
nebenkosten) in Österreich unter dem der wichtigsten Außenhandels-
partner liegt und zweitens weil die Lohnkosten nur einer von meh-
reren Faktoren der internationalen WettbewerbsHihigkeit, die neben
anderen Kostenkomponenten vor allem von Qualität und Struktur
des Warenangebotes beeinBußt wird, sind.
J. Investitionen
Trotz steigender Brutto-Anlageinvestitionen der Gesamtwirt-
schaft stagnierten die Investitionen der Industrie von 1961 bis
1968. Ihr Anteil an den Gesamtinvestitionen in diesem Zeitraum
weist dementsprechend einen starken Rückgang auf2'). Zu konstanten
Preisen (1954) überstiegen die Industrieinvestitionen 1969 (9'1
") Siehe Beirat für Wirtschatts- und Sozialfragen, "Untersuchung über die
Preis- und Einkommensverteilung", Wien 1964,
17) Die Investitionen der österreichischen Industrie, aiche Monatabericht
des Öaterreichischen Instituts für Wirtschaftsfot5chung, Nt. 5/1968.
USA .
Schweden , .
Bundesrep. Deutschland
Belgien ", ,
Niederlande .
Frankreich .
Italien. , .
Großbritannien .
Schweiz" .
Österreich .
Japan , .. , .
55'12
21'46
14'11
17'20
11'70
17'31
14'06
14'65
16'77
10'66
4'50
86'32
53'68
40'82
38'69
36'41
36'07
35'48
33'12
32'94
28'15
12'85
517
201
132
161
110
162
142
137
157
100
42
29
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.