Full text: Die Rolle von Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden in der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion - institutionelle Voraussetzungen für eine europäische Wirtschaftspolitik (74)

Inhalt
THEMENBEREICH 1:
DAS EUROPÄISCHE WIRTSCHAFTS- UND WOHLFAHRTSMODELL
IM GLOBALEN WETTBEWERB
Berhard Ebbinghaus, Existiert ein europäisches Sozialmodell? 1
Joachim Lamel, Kommentar zu B. Ebbinghaus 5
Colin Crouch, Die Rolle von Arbeitgeberverbänden und Gewerkschaften in
der Anpassung des Europäischen Modells 6
Gerhard Huemer, Kommentar zu C. Crouch 9
Ludwig Schubert, Eine Wirtschaftspolitik zugunsten von Wachstum und
Beschäftigung in der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion 10
Günther Chaloupek, Kommentar zu L. Schubert 11
THEMENBEREICH 2:
DIE TRADITIONELLE UND DIE ZUKÜNFTIGE ROLLE DER VERBÄNDE
IN DER POLITIK AUF EUROPÄISCHER EBENE
Ulrich Fritsche, Gustav A. Horn, Wolfgang Scheremet, Rudolf Zwiener, Ist
eine grenzüberschreitende Koordinierung der Lohnpolitik in der Europäischen
Währungsunion erforderlich? 12
Michael Mesch, Kommentar zu Ulrich Fritsche und Koautoren 14
Jelle Visser, Gesellschaftliche Unterstützung für den sozialen Dialog.
Europas Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände 15
Werner Teufelsbauer, Kommentar zu J. Visser 19
Thomas Delapina, Kommentar zu J. Visser 19
Franz Traxler, Lohnverhandlungssysteme und die Europäische Währungs¬
union 20
THEMENBEREICH 3:
DIE EUROPÄISCHE VERFASSUNG UND DIE ROLLE DER VERBÄNDE
Philippe C. Schmitter, Interessenvertretung in einer künftigen europäischen
Demokratie 24
Justin Greenwood, Die Rolle der Verbände in einer europäischen Verfassung 27
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.