Full text: Ältere im Betrieb (1)

17
Ein ganz analoges Bild zeigt die Frage nach der Führungskultur, sei es der Führungsstil des
unmittelbaren Vorgesetzten, sei es das Management insgesamt, sei es die Anerkennung der
Arbeit: Fast durchwegs sind die Beschäftigten in den anderen Unternehmen zufriedener als
die Handelsangestellten. Mit zwei Ausnahmen: In dem Betrieb der Automobilindustrie waren
die Befragten noch häufiger mit dem Management unzufrieden. Und bei der Wertschätzung
älterer Arbeitnehmer im Betrieb konnte in dem untersuchten Handelsbetrieb sogar ein
Spitzenwert erzielt werden – 71% sind damit sehr oder ziemlich zufrieden! 
Die hohe Wertschätzung Älterer mag auch mit der Arbeitsmarktsituation zusammenhängen.
Im Handel werden Ältere noch „mit Handkuss“ genommen, weil die Arbeitgeber aufgrund der
Arbeitsverhältnisse froh sein müssen, überhaupt genügend Personal zu finden. Wer will
schon um wenig Geld relativ eintönige Tätigkeiten ausüben, die in einigen Bereichen (im
Stehen arbeiten, schwere Lasten heben) fast schon an die Belastungen der Bauarbeiter 
heranreichen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass sich 57% häufig bei der Arbeit über-
fordert fühlen, mehr als überall sonst. 
0%      20%       40%       60%      80%
Bau
Pharma
Kfz
Elektro
Spital
Handel
Anerkennung der Arbeit
sehr zufrieden / ziemlich zufrieden
Wertschätzung älterer AN im Betrieb
sehr zufrieden / ziemlich zufrieden
73%
69%
60%
63%
65%
51%
0%      20%       40%       60%      80%
Bau
Pharma
Kfz
Elektro
Spital
Handel
Führungsstil unmittelb. Vorgesetzter
sehr zufrieden / ziemlich zufrieden
66%
73%
64%
70%
59%
43%
0%      20%       40%       60%      80%
Bau
Pharma
Kfz
Elektro
Spital
Handel
66%
69%
57%
50%
71%
71%
0%      20%       40%       60%      80%
Bau
Pharma
Kfz
Elektro
Spital
Handel
Management insgesamt
sehr zufrieden / ziemlich zufrieden
63%
60%
27%
61%
46%
37%
StudieEinzelseiten  27.07.2006  9:00 Uhr  Seite 17
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.