Full text: Spezialisierungsmuster und Wertschöpfungsintensität der österreichischen Exportwirtschaft (105)

KAPITEL 2. WERTSCHO¨PFUNGSEFFEKTE DER EXPORTE 63
Jahre. Da dieser Anteil von 21,5% fu¨r das Jahr 1995 auf 26,2% fu¨r das Jahr 2002
angestiegen ist, la¨sst sich daraus schließen, dass die Exporte fu¨r die Bescha¨fti-
gung an Bedeutung gewonnen haben u¨ber die Beobachtungszeitpunkte. 42
Bescha¨ftigungsmuliplikatoren der Endnachfragekategorien
Die Berechnung der Bescha¨ftigungsmultiplikatoren der Endnachfragekategorien
erfolgt mit (1.35). Es werden auch bei der Bescha¨ftigung Endnachfragemultipli-
katoren u¨ber alle Gu¨ter sowie Bescha¨ftigungsmultiplikatoren der Exporte nach
den einzelnen Gu¨tern miteinander verglichen. 43
Abbildung 2.23: Bescha¨ftigungsmultiplikatoren der Endnachfragekategorien
Nach dieser Abbildung sind alle Bescha¨ftigungsmultiplikatoren der Endnachfra-
gekategorien u¨ber die Beobachtungszeitpunkte gesunken. U¨ber alle Endnachfra-
gekategorien ist der Bescha¨ftigungsmultiplikator von 0,0136 fu¨r das Jahr 1995
auf 0,0103 fu¨r das Jahr 2002 zuru¨ckgegangen. Vergleicht man die Multiplikato-
ren in den einzelnen Jahren miteinander, so ?ndet sich die Exportnachfrage stets
im Mittelfeld. Die ho¨chsten E?ekte gehen von den Konsumausgaben privater
Organisationen ohne Erwerbszweck und den Konsumausgaben des Staates aus.
Eine Erho¨hung der Konsumausgaben privater Organisationen ohne Erwerbs-
zweck um 1 Mio. EUR fu¨hrte im Jahr 2002 zu einem Anstieg der Bescha¨ftigung
42Erho¨ht man in der Tabelle die Zahl der Dezimalstellen, so zeigt sich sogar fu¨r die beiden
Jahre 2001 und 2002 eine nennenswerte Steigerung der Anteile.
43Aufgrund der Division von Kopfzahlen durch Wa¨hrungsbetra¨ge bei den Endnachfrage-
vektoren muss auch hier auf eine korrekte Wa¨hrungsumrechnung geachtet werden, damit ein
Vergleich der Multiplikatoren mo¨glich ist.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.