Full text: Arbeit & Wirtschaft - 1989 Heft Register (Register)

10/6 Die Arbeiterkammerwahl
1989 (Josef Cerny)
Arbeiterkammer Burgenland
1/43 AK Burgenland: Ältere Arbeit¬
nehmer besser schützen
6/5 (6) AK Burgenland: Industrie¬
arbeitsplätze wurden erhalten
6/34 Arbeiterkammer Burgenland
- klein, aber fein (Gespräch mit
AK-Präsident Ernst Piller)
9/11 Die neuen Präsidien des
ÖAKT und der Arbeiterkammern:
Arbeiterkammer Burgenland:
Präsident: Ernst Piller (FSG), Vi¬
zepräsidenten: Anton Kersch¬
baum (FSG), Franz Harter (FSG)
und Mag. Franz Steindl (ÖAAB)
Arbeiterkammer Kärnten
1/43 AK Kärnten: Strom- und Ben¬
zinpreis senken!
3/21 .Arbeit & Wirtschaft"-Ge-
spräch mit Josef Quantschnig,
Kärnten: Wir genießen einen sehr
guten Ruf (Kurt Horak)
6/6 AK Kärnten: Arbeitnehmer
wollen gerechten Anteil an Kon¬
junktur
9/11 Die neuen Präsidien des
ÖAKT und der Arbeiterkammern:
Arbeiterkammer Kärnten: Präsi¬
dent: Josef Quantschnig (FSG),
Vizepräsidenten: Jens Umfahrer
(FSG), Kurt Neumann (FSG) und
Hans Gütersberger (FSG)
Arbeiterkammer Niederöster¬
reich
1 /42 AK Niederösterreich: Zurück¬
bleiben der Ostregion verhindern
2/21 A & W-Gespräch mit Hosef
Hesoun - Niederösterreich: Gute
wirtschaftliche Ausgangsposition
(Elisabeth Strasser)
6/5 AK Niederösterreich: Die Un¬
abhängigkeit der Arbeiterkam¬
mern erhalten!
9/11 Die neuen Präsidien des
ÖAKT und der Arbeiterkammern:
Arbeiterkammer Niederöster¬
reich: Präsident: Josef Hesoun
(FSG). Vizepräsidenten: Karl
Hundsmüller (FSG), Manfred Ku-
bica (FSG), Gerhard Novak
(FSG) und Hubert Auer (ÖAAB)
Arbeiterkammer Oberösterreich
1/42 AK Oberösterreich: Starke ei¬
genständige Industrie notwendig
5/44 AK Oberösterreich: Hundert¬
tausenden geholfen. .Arbeit &
Wirtschaft" sprach mit Arbeiter¬
kammerpräsident Fritz Frey¬
schlag (Gottfried Duval)
6/5 AK Oberösterreich: Arbeits¬
plätze und Umweltschutz im Vor¬
dergrund
9/11 Die neuen Präsidien des
ÖAKT und der Arbeiterkammern:
Arbeiterkammer Oberösterreich:
Präsident Fritz Freyschlag (FSG).
Vizepräsidenten: Hubert Wipplin-
ger (FSG), Erhard Koppler (FSG),
Norbert Pichler (FSG) und Ing.
Johann Kellermeir (ÖAAB)
AK Salzburg
1/42 AK Salzburg: Beachtliche
Leistungen für die Mitglieder
4/10 In Salzburg wird die Gangart
härter -A &W-Gespräch mit Her¬
bert Suko (Kurt Horak)
5/7 AK Salzburg kämpft um Saline
Hallein
6/6 AK Salzburg: Serviceleistun¬
gen stark ausgebaut
9/11 Die neuen Präsidien des
ÖAKT und der Arbeiterkammern.
Arbeiterkammer Salzburg: Präsi¬
dent: Herbert Suko (FSG), Vize¬
präsidenten: Alfred Neubauer
(FSG), Siegfried Pichler (FSG)
und Elfriede Sternberg (ÖAAB)
AK Steiermark
1/43 AK Steiermark: Gleiches
Recht für alle Stahl-Pensionisten
5/7 AK Steiermark für mehr Fach¬
arbeiterausbildung
5/20 .Arbeit & Wirtschaft" - Ge¬
spräch mit Alois Rechberger:
Steiermark: Kürzere Arbeitszei¬
ten lassen sich nicht aufhalten
(Elisabeth Strasser)
9/11 Die neuen Präsidien des
ÖAKT und der Arbeiterkammern.
Arbeiterkammer Steiermark: Prä¬
sident: Alois Rechberger (FSG),
Vizepräsidenten: Peter Gottlieb
(FSG), Ing. Friedrich Premm
(FSG), Erich Schmid (FSG) und
Eduard Köck (ÖAAB)
AK Tirol
1/43 AK Tirol: Keine Ausweitung
der Ladenöffnungszeiten
5/24 Die Tiroler AK ist „in" -Transit-
frage weiterhin Problem Nr. 1
(Gespräch mit AK-Präsident
Josef Kern) (Walter Zwierschütz)
9/11 Die neuen Präsidien des
ÖAKT und der Arbeiterkammern.
Arbeiterkammer Tirol: Präsident:
Ing. Josef Kern (ÖAAB), Vizeprä¬
sidenten: Franz Fuchs (ÖAAB),
Hans Weber (FSG) und Anton
Blünegger (FPÖ
Arbeiterkammer Vorarlberg
1 /43 AK Vorarlberg: Wohnungsnot
bekämpfen
6/6 AK Vorarlberg: Novellierung
der Steuergesetze verlangt!
6/26 .Arbeit & Wirtschaft"-Ge-
spräch mit Josef Fink: „Wir haben
Vollbeschäftigung" (Walter Zwier¬
schütz)
9/11 Die neuen Präsidien des
ÖAKT und der Arbeiterkammern.
Arbeiterkammer Vorarlberg: Prä¬
sident: Josef Fink (ÖAAB), Vize¬
präsidenten: Franz Abbrederis
(ÖAAB), Josefine Winkler
(ÖAAB) und Willi Pröckl (FSG)
Arbeiterkammer Wien
1/10 Das A & W-Gespräch mit
Heinz Vogler - Präsident für alle
Arbeitnehmer (Kurt Horak)
1/42 AK Wien legte Arbeitspro¬
gramm vor
3/17 40 Jahre Sozialakademie der
Wiener Arbeiterkammer (Norbert
Kutalek)
6/5 AKWien: Solidarisch mit Kran¬
kenpflege- und Gastgewerbeper¬
sonal
9/11 Die neuen Präsidien des
ÖAKT und der Arbeiterkammern.
ArbeiterkammerWien: Präsident:
Mag. Heinz Vogler (FSG), Vize¬
präsidenten: Josef Edler (FSG),
Otto Pramel (FSG), Gerhard Lin¬
ner (FSG) und Franz Ovesny
(ÖAAB)
Arbeiterkammertag Österreichi¬
scher (ÖAKT)
1/10 Das A & W-Gespräch mit
Heinz Vogler - Präsident für alle
Arbeitnehmer (Kurt Horak)
1/44 ÖAKT: Heinz Vogler setzt
neue Akzente
3/29 Die Arbeitnehmer müssen
mitentscheiden (Heinz Zourek).
Aus der Europa-Stellungnahme
des Österreichischen Arbeiter¬
kammertages
6/7 ÖAKT: Sonderzahlungen
steuerlich unantastbar
9/10 ÖAKT bestätigt: Aufgabentei¬
lung zwischen AK und ÖGB hat
sich bewährt
9/11 Die neuen Präsidien des
ÖAKT und der Arbeiterkammern.
ÖAKT: Präsident: Mag. Heinz
Vogler (Wien, FSG), Vizepräsi¬
denten: Josef Hesoun (Nieder¬
österreich, FSG), Josef Quant¬
schnig (Kärnten, FSG), Ing. Josef
Kern (Tirol, ÖAAB)
Arbeitersportspiele
7-8/33 Die am 3. und 4. Juni in
Wien abgehaltenen ... (kb)
Arbeitnehmer
3/28 Die Arbeitnehmer müssen
mitentscheiden! (Heinz Zourek).
Aus der Europa-Stellungnahme
des Österreichischen Arbeiter¬
kammertages
9/5 ÖGB-Bundesvorstand: Ge¬
rechter Anteil für die Arbeitneh¬
mer!
10/30 Bildungs- und Kulturarbeit
im Dienst der Arbeitnehmer
(Franz Mrkvicka)
Arbeitnehmerrechte
7-8/17 EG-Sozialcharta: Schutz
der Arbeitnehmerrechte (Hans
Fellinger)
Arbeitnehmerschutz
1/40 ÖGB Salzburg für 35-Stun-
den-Woche und mehr Arbeitneh¬
merschutz
7-8/3 Arbeitnehmerschutz auch
für Spitäler (Kurt Prokop)
10/27 Die stille Harmonisierung
(Alexander Heider)
11/32 Übers Ziel geschossen!
(Hans Schramhauser)
Arbeitnehmerschutzverordnung,
Allgemeine
6/30 Der isolierte Mensch (Alex¬
ander Heider)
Arbeitsamt
3/36 Arbeitsamt zahlt Pensions¬
vorschuß
Arbeitsbedingungen
9/12 Ladenöffnungszeiten und Ar¬
beitszeiten im Handel: Sommer¬
schlußverkauf der Arbeitsbedin¬
gungen (Gerhard Stemberger)
Arbeitsbelastung
3/37 Textilindustrie: Akkordstreß ist
größte Arbeitsbelastung (Lia
Wolak)
Arbeitsinspektoren
5/30 Das Leid derArbeitsinspekto¬
ren (Hans Schramhauser)
Arbeitslosenversicherungsge¬
setz
9/34 Verbesserungen für 100.000
Arbeitslose (Änderung des Ar¬
beitslosenversicherungsgeset¬
zes) (Josef Wallner)
Arbeitslosigkeit
1/6(7) Es geht aufwärts-die Kon¬
junkturprognose der OECD
2/2 Die Offensive (Kurt Horak)
5/8 Zwanzig Millionen suchen Ar¬
beit - Bericht der Kreisky-Kom-
mission (Ewald Walterskirchen)
7-8/2 Arbeitszeitverkürzung: Die
Zeit ist reif (Kurt Horak)
9/26 (27) Qualifikation 2000 (Irene
Geldner)
9/34 Verbesserungen für 100.000
Arbeitslose - Änderung des Ar¬
beitslosenversicherungsgeset¬
zes (Josef Wallner)
Arbeitsmarkt
9/26 (27) Qualifikation 2000 (Irene
Geldner)
Arbeitsmarktverwaltung
2/38 .Aktion 8000" der Arbeits¬
marktverwaltung - Arbeitsplätze
für 11.000 Menschen (Kurt
Horak)
Arbeitsplätze
2/38 .Aktion 8000" der Arbeits¬
marktverwaltung - Arbeitsplätze
für 11.000 Menschen (Kurt
Horak)
3/45 Dänemark: Gesundheit am
Arbeitsplatz hat \forrang (Oskar
Meggeneder)
5/17 Befragung ergab: Frauen
sind am Arbeitsplatz stark bela¬
stet
5/42 BRD: 250.000 Arbeitsplätze
durch AZV (Hans Fellinger)
6/30 Arbeitsplatz Bildschirm
(Hans Schramhauser)
9/26 (27) Qualifikation 2000 (Irene
Geldner)
9/36 Umweltschutz und Arbeits¬
plätze - Am Beispiel der Abfall¬
wirtschaft (Kurt Kratena/Bruno
Roßmann)
Arbeits- und Sozialgerichtsge¬
setz
6/38 (39) Seminare für gewählte
Laienrichter (Walter Göhring und
Günter Fiala)
7-8/22 Zwei Jahre Arbeits- und
Sozialgerichtsgesetz (Evelyn
Haas-Laßnigg)
12/42 Informationen aus dem Ar¬
beits- und Sozialrecht (infas)
(Evelyn Haas-Laßnigg)
Arbeitsunfälle
6/30 Der isolierte Mensch (Alex¬
ander Heider)
9/19 Unfallursache Industrierobo¬
ter (Alexander Heider)
6/1989
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.