Full text: Rund um Europa (1)

BESTELLUNG:
im Web: www.oegbverlag.at  ||  per Mail: bestellung@oegbverlag.at
per Fax: +43 1 405 49 98-136  ||  in jeder Buchhandlung oder 
direkt in der Fachbuchhandlung des ÖGB-Verlags
Ve
rla
g 
de
s 
Ös
te
rre
ic
hi
sc
he
n 
Ge
w
er
ks
ch
af
ts
bu
nd
es
 G
m
bH
Ko
nt
ak
ta
dr
es
se
: F
ac
hb
uc
hh
an
dl
un
g
Ra
th
au
ss
tra
ße
 2
1 
 | 
 1
01
0 
W
ie
n
Te
le
fo
n:
 +
43
 1
 4
05
 4
9 
98
-1
32
Fa
x:
 +
43
 1
 4
05
 4
9 
98
-1
36
fa
ch
bu
ch
ha
nd
lu
ng
@
oe
gb
ve
rla
g.
at
w
w
w.
oe
gb
ve
rla
g.
at
Eigentumsvorbehalt. Zahlbar bei Erhalt der Rechnung. Gemäß § 24 Datenschutzgesetz machen wir Sie darauf aufmerksam, dass Ihre Daten zum Zweck der Kundenbetreuung und Verrechnung 
automationsgestützt verarbeitet werden. Zahlungsverzugskosten übernimmt der/die BestellerIn. Satz- und Druckfehler vorbehalten. Preis inkl. USt., zuzügl. € 3,90 Versandspesen.
Datum, Unterschrift
Firma/Institution
VornameName
Anschrift PLZ       Ort
Telefon E-Mail
Anzahl der Exemplare
JA, ICH BESTELLE ...
SOZIALER ADERLASS IN EUROPA – 
ARBEIT UND SOZIALE SICHERUNG UNTER DRUCK
Reihe: Sozialpolitik in Diskussion Bd. 13
Ursula Filipic¡ , Elisabeth Beer
2013  ||  100 Seiten  ||  EUR 10,–
ISBN: 978-3-7035-1626-9
Dokumentation der gleichnamigen Tagung vom 3. Dezember 2012 in der Arbei-
terkammer Wien
Der Finanzkrise und ihrer Bewältigung wird in der öffentlichen Debatte viel Platz 
eingeräumt. In letzter Zeit mehren sich die Stimmen, die vor den negativen 
 Konsequenzen der bisherigen Anti-Krisen-Politik der EU warnen.
Dessen ungeachtet setzen die nationalen Maßnahmen zur Budgetkonsolidie-
rung jedoch zum einen auf massive Kürzungen zu Lasten breiter Bevölkerungs-
schichten und zum anderen auf schwerwiegende – und kaum mehr revidierbare 
– Eingriffe in die Arbeitsbeziehungen. Diese stehen oft in keinem direkten 
 Zusammenhang mit der angepeilten Budgetkonsolidierung.
Der vorliegende Band zeigt auf, dass im Gefolge der Krise ein weitreichender Umbau von nationalen Sozial- und Beschäftigungs-
systemen erfolgt, der im Wesentlichen auf einen – oft sehr rapiden – Abbau von Sozial- und Arbeitsrechten hinausläuft.
Inserat-AW-10_190x260_Sozialer-Aderlass.indd   1 05.02.14   16:48
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.