Full text: Nur ned hudeln (8)

Arbeit&Wirtschaft 8/2015 25Schwerpunkt
Erkrankungen aufgrund von Stress. Im europäischen Vergleich haben österreichische 
ArbeitnehmerInnen die längsten Wochenarbeitszeiten, dazu kommen Überstunden und 
All-In-Verträge. Ganze 68,4 Millionen unbezahlte Überstunden haben österreichische 
ArbeitnehmerInnen im Jahr 2012 geleistet. Auf der anderen Seite arbeiten Teilzeit- 
Beschäftigte weniger als ihre KollegInnen aus anderen europäischen Ländern.  
Die einzelnen Grafiken können Sie unter www.arbeit-wirtschaft.at herunterladen. 
Fast ein Fünftel der ArbeitnehmerInnen in Österreich macht Überstunden
ÖGB-VERLAG/APA-AUFTRAGSGRAFIK
Quelle: WIFO-Berechnungen. Jahresdurchschnitt auf Basis der Mikrozensus-Arbeitskräfteerhebungen
(Statistik Austria); AK/ÖGB-Darstellung Arbeit&Wirtschaft 8/2015
Unselbständig Erwerbstätige nach wöchentlichen Über- bzw. Mehrstunden und Geschlecht 
68 Mio. unbezahlte Überstunden wurden im Jahr 2012 geleistet.
Unselbstständig
Erwerbstätige
gesamt
3,495 Mio.
445.700
bis 3 h 4-5 h 6-9 h 10+ h
236.500 57.500 39.000 57.100
106.000 100.100 90.500 149.100
Überstunden-
leistende
Anzahl der geleisteten Über- bzw. Mehrstunden/Woche
Gesamt-
arbeitsvolumen davon Überstunden
5.730,40 Mio.
Stunden
295,8 Mio. Stunden
(5,2 %) bezahlt
unbezahlt
227,4 Mio. Stunden
68,4 Mio. Stunden
82.800
A L L  I N
Ein Fünftel der Erwerbstätigen in Österreich arbeitet „All in“
ÖGB-VERLAG/APA-AUFTRAGSGRAFIKQuelle: Statistik Austria, Mikrozensus-Arbeitskräfteerhebung Q1 2013; AK/ÖGB-Darstellung Arbeit&Wirtschaft 8/2015
Unselbständig Erwerbstätige in Vollzeit mit 
All-In-Vereinbarung im Arbeitsvertrag (1. Quartal 2013)
Österreich Nicht-Österreich
12,4
10,7
14,7
19,5 18,6
20,8
23,2 23,7 22,3 22,4
25,4
16,9
21,5
23,0
17,9
20,1 21,2
18,0
21,5 20,3
23,1
15-24 Jahre
Gesamt
Männer
Frauen
Gesamt Männer Frauen
Anteil in Prozent
20,2 %
21,1 %
18,8 %
25-34 Jahre 35-44 Jahre 45-54 Jahre 55+ Jahre
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.