Volltext: Wirtschaft und Gesellschaft - 1986 Heft 3 (3)

Ein Fortschritt für Exporteure: Tradelink Aktuelle Produktnachfragen und Kontakte aus über 100 Län¬ dern bieten konkrete Chancen im Export. Als erstes österreichisches Kredit¬ institut ist die Z mit einer Datenstation an TRADELINK, einem elektronischen Handelsvermittlungssystem, ange¬ schlossen. In dieser Datenstation wer¬ den Firmen- und Produktdaten von Exporteuren gespeichert. Diese wer¬ den täglich mit aktuellen Nachfragen ausländischer Importeure abgeglichen. Bei Übereinstimmung von Angebot und Nachfrage erhält der Tradelink- Abonnent prompt die entsprechen¬ den Informationen. Damit sind Z-Tradelink-Abonnen- ten in der Lage, Ihre Angebote schnel¬ ler als die Konkurrenz zu erstellen. n 1 Die Nachfragen werden gesam¬ melt, verschlüsselt und via Satellit übermittelt Sichern Sie sich jetzt zusätzliche Exportchancen. Rufen Sie uns ganz einfach an: Telefon (0 22 2) 72 92 Dw. 851 oder 314. Die Mitarbeiter unserer Kommerzkundenabteilung beraten Sie gerne. Übrigens: Auch die Finanzierung Ihrer Exportgeschäfte ist für uns kein Problem. Bei derZ sinddie Waren undDienst¬ leistungen österre/ch/sc/ier Tradehnk- At»onnen(en gespe/chert c\etr&üt*'

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.