Full text: Wirtschaft und Gesellschaft - 1998 Heft 4 (4)

Wirtschaft und Gesellschaft 
gestellt (4). Aber diese Erörterungen 
scheinen an den Österreichern vorbei­
zugehen. 
Sicherlich repräsentieren die Neo­
österreicher eines Teil jener immer grö­
ßer werdenden nationalökonomischen 
Strömung, welche auch die N IE und die 
Evolutionära Theorie umfaßt, die dar­
angeht, das Paradigma der Neoklassik 
- zumindest in ihrer traditionellen Art -
abzulösen. Aber einmal sollten alle die­
se Ansätze zu einem geschlossenen 
theoretischen Gebäude zusammen­
wachsen. Es bleibt abzuwarten, in wel­
cher Weise das geschieht, und welches 
Gewicht der ÖSN darin zukommen 
wird. 
Felix Butschek 
596 
24. Jahrgang ( 1 998),  Heft 4 
Anmerkungen 
(1 ) Erschienen in: History of Political Eco­
nomy 4 (1 972). 
(2) Siehe dazu: Butschek, Felix, Die neue 
lnstitutionenökonomie, die Österreichi­
sche Schule der Nationalökonomie und 
der Beitrag Erich Streisslers, in: Baltza­
rek, Franz; Butschek, Felix; Tichy, Gun­
ther (Hrsg.), Von der Theorie zur Wirt­
schaftspolitik - ein österreichischer 
Weg, Festschrift zum 65. Geburtstag 
von Erich W. Streissler (Stuttgart 1 998). 
(3) Siehe Chaloupek, Günther, Die Dauer­
haftigkeit der "Zwischenform": Hayeks 
Verdikt gegen den Wohlfahrtsstaat nach 
fünfzig Jahren, in: Baltzarek u.a. (1 998). 
(4) Siehe Kubon-Gilke, Gisela, Verhaltens­
bindung und die Evolution ökonomi­
scher Institutionen (Marburg 1 997).
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.