Full text: Wirtschaft und Gesellschaft - 2005 Heft 1 (1)

3 1 .  Jahrgang (2005), Heft 1 Wirtschaft und Gesellschaft 
Mesch, Michael, Die Beschäftigungsentwicklung im Österreichischen Dienstleistungssek­
tor 1 970-97, in: Mesch (Hrsg.) ( 1 998b) 1 1 7-198. 
Sekerka, Karin, Arbeitsstättenzählung 200 1 :  Hauptergebnisse, in: Statistische Nachrich­
ten 1 0  (2004) 91 2-921 . 
Tichy, Gunther; Die Herausforderung der Wissensgesellschaft. Trügerische versus Erfolg 
versprechende Strategien für die e-society, in: Wirtschaft und Gesellschaft 28/2 (2002) 
1 71 - 184. 
Weiss, Peter, Die Tertiärisierung des Beschäftigungssystems: eine empirische Bestands­
aufnahme, in: Glement (1 988) 13 1 -1 68. 
Wolfmayr, Yvonne, Österreichs Außenhandel mit den EU-Beitrittsländern, in: WIFO-Mo­
natsberichte 4 (2004) 231 -249. 
Anmerkungen 
1 Vgl .  Gasell i  ( 1 999). 
2 Vgl. Bresnahan, Brynjolfsson,  Hitt (2002). 
3 Vgl .  Aoyama, Gasteils (2002). 
4 Siehe Weiss (1 988); Lassnigg und Prenner (1 996, 1 997a, 1 997b, 1 998a, 1 998b). Zum 
sektoralen und branchenbezogenen Strukturwandel der Beschäftigung von den 1 970er 
bis in die 1 990er Jahre siehe Mesch (1 998a, 1 998b). 
5 Siehe Aoyama, Gasteils (2002) Tabelle 7, S. 143f. 
6 Siehe dazu Bauer (2004). 
7 Bemerkenswert ist, dass laut Arbeitsstättenzählungen 1 991 und 2001 die Anzahl der 
Arbeitsstätten im Fremdenverkehr um 1 1  ,5% und jene in der ÖNAGE-Abteilung Einzel­
handel und Reparatur um 1 , 1 %  gestiegen ist. Vgl. Sekerka (2004) 91 9. 
8 Der Anteilszuwachs der Sonstigen nichttechnischen Fachkräfte und der Anteilsrück­
gang der Büroangestellten im Versicherungswesen wird durch die Volkszählungen frei­
lich nicht unerheblich überzeichnet. Diese Verzerrungen gehen vermutlich auf geän­
derte Zuordnungen zurück. Offenbar wurden Versicherungsvertreter 1 991 den Büro­
angestellten zugeordnet, 2001 aber den Sonstigen nichttechnischen Fachkräften.  
9 Siehe Anmerkung 8 .  
10  Aoyama und Gasteils (2002) ordneten im Unterschied dazu 50% der Manager in Land­
wirtschaft, Sachgüterproduktion, Sauwirtschaft, Bergbau, Handel und Fremdenverkehr 
den Informationsbearbeiterinnen und 50% den Sachgüterbearbeiterlnnen zu. 
1 1  Aoyama und Gasteils (2002) ordneten die Sicherheitsbediensteten den lnformations­
bearbeiterlnnen zu. Da für diese Untersuchung die Volkszählungsdaten nur auf der 
Ebene der Berufsgruppen (Zweisteller) zur Verfügung stehen, kann diese Unterschei­
dung zwischen Personenbezogenen Dienstleistungsberufen und Sicherheitsbediens­
teten nicht getroffen werden. 
12  Vgl. Lassnigg, Prenner (1 997b) 1 1  und Tabelle 2.  
1 3  Weiss (1 988) 1 47. 
14 Ein deutlich zunehmender Beitrag des Berufseffekts zu den Beschäftigungsänderun­
gen ist auch für Spanien festzustellen, und zwar für den Zeitraum 1 994-99 im Vergleich 
zu den Perioden 1977-85 und 1985-92. Siehe dazu Guadro-Roura, lglesias-Fernandez, 
Llorente-Heras (2003) 1 30. 
15  Für einen Überblick siehe Acemoglu (2002). 
16 Zur Diffusion der modernen IKT in Österreich siehe Beirat für Wirtschafts- und Sozial­
fragen (Hrsg.) (2001 ). 
17  Vgl .  Wolfmayr (2004) 237 . 
79
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.