Full text: Wirtschaft und Gesellschaft - 2005 Heft 4 (4)

31. Jahrgang (2005), Heft 4 Wirtschaft und Gesellschaft 
Der Wandel in der Sozialpolitik 
Russlands im Zuge des Übergangs zur 
Marktwirtschaft 
Vladimir Pankov 
Die sozialökonomische Entwickl ung und der Reformprozess in Richtung 
Marktwirtschaft und p l u ral istische Demokratie waren in der Russischen 
Föderation (RF) nach der Auflösung der Sowjetunion i m  Dezem ber 1 99 1  
neben beachtlichen Fortschritten auch d u rch krisenhafte Rückschläge so 
gut wie a uf al len Gebieten des gesellschaftl ichen Lebens gekennzeich­
net, was nicht zuletzt auf den Bereich der sozialen Verhältnisse zutrifft. 1 
Ähnliche "Entwicklu ngen" hatten in den neu nziger Jahren alle Reformlän­
der erlebt. War in den Westländern seit dem Beginn der 1 990er Jahre die 
öffentliche Auseinandersetzung um die "soziale Demontage" eher ein für 
hoch entwickelte Demokratien normaler Ausdruck des politischen Kamp­
fes zwischen politischen Kräften ,  wobei d ieses Schlagwort die tatsächli­
che Evolution n icht adäquat widerspiegeiV so ist d iese Wortwah l  i n  Be­
zug auf Russland, insbesondere in den krisenhaften Jahren 1 992 bis 1 998, 
d u rchaus n icht deplatziert. Der Autor ist in dem vorl iegenden Artikel be­
strebt, dem deutschsprachigen Leser vor Augen zu füh re n ,  wie weit sich 
die soziale Demontage i n  der RF tatsächlich erstreckte und wie ihr i m  Zu­
ge der deutlichen ökonomischen Erholung seit 1 999 entgegengewirkt wer­
den kon nte. 
1. Der ökonomische Rahmen für die Transformation 
im Sozialwesen 
Die von 1 992 bis zum Frühjahr 1 999 andauernde Krise der russischen 
Wi rtschaft, 3 die nach der Tiefe und den gesellschaftlichen Erschütterun­
gen , al lerd i ngs nicht nach dem Wesen und den U rsachen, m it der "Gro­
ßen Depression" in den Westländern 1 929 bis 1 933 d u rchaus verg leich­
bar ist,4 brachte einen g ravierenden sozialen Wa ndel mit sich . Das, ge­
messen an den westlichen Standards, im Durchschnitt ohnehin al les an­
dere als berauschende Lebensniveau der sowjetrussischen Bevöl kerung 
i n  der UdSSR ging im ersten Reformjahr 1 992 und danach abrupt zurück. 
All das ist aus den Tabellen 1 bis 3 ersichtl ich . 
555
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.