Volltext: Wirtschaft und Gesellschaft - 2019 Heft 1 (1)

Hristov, A.; Planas, C.; Röger, W.; Rossi, A., NAWRU Estimation Using Structural Labour
Market Indicators (= European Commission, Discussion Papers 069, Brüssel 2017).
Hübner, M., Wenn der Markt regiert: Die Europäische Kapitalmarktunion als makroökono-
misches Steuerungsprojekt (Universität zu Köln, Köln 2018).
Jones, E.; Kelemen, D. R.; Meunier, S., Failing Forward? The Euro Crisis and the Incom-
plete Nature of European Integration, in: Comparative Political Studies 49/7 (2016)
1010-1034.
Juncker, J. C.; et al., Completing Europe’s Economic and Monetary Union (European Com-
mission, Brüssel 2015).
Karras, A., „Troika für alle“? EU-Kommission schlägt erneut finanzielle Belohnungen für
Sozialabbau vor, in: Blickpunkt WiSo (22.3.2018); online: www.blickpunkt-wiso.de/
post/troika-fuer-alle-eu-kommission-schlaegt-erneut-finanzielle-belohnungen-fuer-
sozialabbau-vor--2191.html (Stand 26.3.2019).
Klär, E., Die Eurokrise im Spiegel der Potenzialschätzungen: Lehren für eine alternative
Wirtschaftspolitik? (= Friedrich-Ebert-Stiftung, WISO-Diskurs, Bonn 2014).
Lindner, F., Insolvenzregime für Staaten: ein gefährlicher Irrweg für den Euroraum, in: Wirt-
schaftsdienst 99/2 (2019) 133-140.
Matthjis, M.; McNamara, K., The Euro Crisis’ Theory Effect: Northern Saints, Southern Sin-
ners, and the Demise of the Eurobond, in: Journal of European Integration 37/2 (2015)
229-246.
Mertens, D., Demokratie oder Fiskalunion? Herausforderungen und Strukturprobleme der
fiskalischen Integration in Europa, in: Politische Vierteljahresschrift 59/1 (2018) 81-102.
Mourre, G.; Astarita, C.; Princen, S., Adjusting the budget balance for the business cylce:
the EU methodology (= European Commission, European Economy, Economic Papers
No. 536, Brüssel 2014).
OeNB [Österreichische Nationalbank] (Hrsg.), Towards a Genuine Economic and Mone-
tary Union (= Workshop No. 21, 10./11.9.2015, Proceedings of OeNB Workshops, Wien
2016).
Scharpf, F. W., The Joint-Decision Trap. Lessons from German Federalism and European
Integration, in: Public Administration 66/3 (1988) 239-278.
Scharpf, F. W., Games Real Actors Play. Actor-Centered Institutionalism in Policy Re-
search (Oxford 1997).
Scharpf, F. W., Regieren in Europa. Effektiv und demokratisch? (Frankfurt/Main 1999).
Schimmelfennig, F., Liberal intergovernmentalism and the euro area crisis, in: Journal of
European Public Policy 22/2 (2015) 177-195.
Schneider, E.; Syrovatka, F., Die Europäische Wirtschaftsunion zwischen Vertiefung und
Desintegration. Blockade und wachsende Asymmetrie zwischen Deutschland und
Frankreich, in: Bieling, H.-J.; Guntrum, S. (Hrsg.), Neue Segel, alter Kurs? Die Eurokrise
und ihre Folgen für das europäische Wirtschaftsregieren (Wiesbaden 2019) 20-54.
Schulten, T.; Müller, T., Ein neuer europäischer Interventionismus? Die Auswirkungen des
neuen Systems der europäischen Economic Governance auf Löhne und Tarifpolitik, in:
Wirtschaft und Gesellschaft 39/3 (2013) 291-321.
Seikel, D., Flexible Austerity and Supranational Autonomy. The Reformed Excessive Defi-
cit Procedure and the Asymmetry between Liberalization and Social Regulation in the
EU, in: Journal of Common Market Studies 54/6 (2016) 1398-1416.
Seikel, D., Euro-Reform. Auf Merkel-Art oder ? la Macron?, in: Makronom (26.6.2018a).
Seikel, D., Patterns of pooling and delegation after the crisis: old and new asymmetries, in:
Journal of European Integration (2018b).
Stiglitz, J. E., The Euro and its threat to the future of Europe (London 2016).
Stockhammer, E., Neoliberal growth models, monetary union and the Euro crisis. A post-
Keynesian perspective, in: New Political Economy 21/4 (2016) 365-379.
Wirtschaft und Gesellschaft 45. Jahrgang (2019), Heft 1
64
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.