Full text: Psychische Belastungen der Arbeit und ihre Folgen

Psychische Belastungen der Arbeit und ihre Folgen  
 
- 157 -  
Siegrist, Johannes/Theorell, Töres (2008): Sozioökonomischer Status und Gesundheit: Die Rolle von 
Arbeit und Beschäftigung. In: Siegrist, Johannes/Marmot, Michael (Hrsg): Soziale Ungleichheit und 
Gesundheit: Erklärungsansätze und gesundheitspolitische Folgerungen. Verlag Hans Huber, Bern, 99-
130. 
Spallek, Jacob/Razum, Oliver (2008): Erklärungsmodelle für die gesundheitliche Situation von 
Migrantinnen und Migranten. In: Bauer, Ulrich/Bittlingmayer, Uwe H./Richter, Matthias (Hrsg.): Health 
Inequalities – Determinanten und Mechanismen gesundheitlicher Ungleichheit. VS Verlag für 
Sozialwissenschaften, Wiesbaden, 271-288. 
Stadt Wien (Hrsg.) (2005): Gesundheitsbericht Wien 2004. Wien. 
Steinbach, Herlinde (2007): Gesundheitsförderung – Ein Lehrbuch für Pflege- und Gesundheitsberufe. 
Facultas Verlags- und Buchhandels AG, Wien. 
Steinke, M./Badura, B (2011): Präsentismus. Ein Review zum Stand der Forschung, Bundesanstalt für 
Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, Berlin/Dresden. 
Stephens, T./Joubert, N (2001): The Economic Burden of Mental Health Problems in Canada. Chronic 
Diseases in Canada 22(1), S 18-23. 
Tangri, R.P (2003): What stress costs. Halifax: Chrysalis Performance Strategies Inc.  
Thorlacius, S (2006): Mental ill health: individual, non work-related risk factors. European Network for 
Workplace Health Promotion (enwhp) http://www.enwhp. org/fileadmin/downloads/ 
Workhealth_II/non_work_risk_factors_ mental_ill_ health.pdf. 
Tountas, Y./Petanidou, D./Gouvery, E./Filippidis, F. T (2007): Individual non-work related risk factors. 
European Network for Workplace Health Promotion (enwhp), http://www.enwhp.org/ 
fileadmin/downloads/ Workhealth_II/ non_work_CVD_risk_factors.pdf. 
Weisbrod B. A (1961): Economics of Public Health. Philadelphia: University of Pennsylvania Press. 
WHO (2010): Health Impact of Psychosocial Hazards at Work: An Overview, University of Nottingham. 
WHO (2006): Psychische Gesundheit: Herausforderungen annehmen, Lösungen schaffen. Dänemark. 
WHO (1986): Ottawa-Charta zur Gesundheitsförderung. 
Wirtz, Anna (2010): Gesundheitliche und soziale Auswirkungen langer Arbeitszeiten, Bundesanstalt für 
Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. Dortmund/Berlin/Dresden. 
Zhang, Jun/Yu, Kai F (1998): What's the Relative Risk? In: JAMA, Vol. 280, No 19, pp 1690-1691.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.