Full text: BerufslenkerInnen am Wort (46)

S T I C H P R O B E N B E S C H R E I B U N G A r b e i t e r k a m m e r W i e n 1 5 Prozent), Energieversorgung (83 Prozent) und Wasserversorgung, Abwasser- und Ab- fallentsorgung und Beseitigung von Umweltverschmutzungen (79 Prozent)9. Rund 88 Pro- zent der 801 an der Befragung beteiligten BerufsfahrerInnen befinden sich in einem un- selbstständigen Arbeitsverhältnis. Weitere 3,4 Prozent sind arbeitslos und 1,4 Prozent sind selbstständig tätig. 1.3 Führerscheinklassen und Ablegung der Führerschein- prüfung Abbildung 6 Führerscheinklassen in der Stichprobe Von den Befragten besitzen rd 62 Prozent der LenkerInnen eine Lenkberechtigung, die zum Lenken von Lkw bzw Sattelkraftfahrzeugen berechtigt. Von diesen LenkerInnen haben fast 94 Prozent ihren Führerschein vor dem 10.9.2009 erworben. Die übrigen LenkerInnen sind „Neueinsteiger“ nach dem genannten Stichtag. Dieser ist ausschlaggebend dafür, ob die LenkerInnen nur eine Weiterbildung besuchen, oder aber eine Grundqualifikationsprü- fung ablegen müssen. 9 Abfrage Arbeitsmarktdatenbank März 2011

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.