Full text: BerufslenkerInnen am Wort (46)

B E R U F S L E N K E R I N N E N A M W O R T 2 0 V e r k e h r u n d I n f r a s t r u k t u r fahrten über 500 Euro ausmachen können und somit ein Viertel bis ein Drittel des Gesamt- einkommens ausmachen (beispielsweise betrug das Nettoeinkommen samt Überstunden rund 1.600 Euro, dazu kamen noch Diäten von rund 520 Euro netto)10. Abbildung 8 Einkommensverteilung, N=801 In der Befragung selbst gaben die BerufslenkerInnen an, im Durchschnitt über ein monatli- ches Nettoeinkommen von 1.501 bis 2.000 Euro zu verfügen. Rund 17 Prozent nannten geringere Einkünfte und rund 28 Prozent gab an, mehr als 2.001 Euro zu verdienen. Das durchschnittliche Nettomonatseinkommen unselbstständig Erwerbstätiger betrug 2010 in Österreich im arithmetischen Mittel 1.873 € (Frauen und Männer), bei männlich un- selbstständig Erwerbstätigen 2.208 € (Arbeiter und Angestellte) und bei männlichen Arbei- tern 1.775 €11. Das Nettojahreseinkommen bei unselbstständig Beschäftigten nach ISCO für 2009 lag im arithmetischen Mittel bei 21.644 € (im Monat 1.803,67 €) und bei Männern bei 26.750 € (im Monat 2.229,17 €). Im Wirtschaftsbereich „Verkehr und Lagerei“ nach ÖNACE liegt das Nettomonatseinkommen im Jahr 2010 im arithmetischen Mittel bei 1.958 € und bei Män- nern bei 2.088 €. Insgesamt liegen die für unsere Stichprobe vergleichbaren Nettomonats- 10 Entgeltforderungen der Gewerkschaft vida 2011 11 STATISTIK AUSTRIA, Mikrozensus-Arbeitskräfteerhebung http://www.statistik.at/web_de/statistiken/soziales/personen- einkommen/nettomonatseinkommen/057214.html

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.