Full text: BerufslenkerInnen am Wort (46)

B E R U F S L E N K E R I N N E N A M W O R T 4 8 V e r k e h r u n d I n f r a s t r u k t u r verkehr machen 45 Prozent der BerufslenkerInnen diese Angaben. Beim Gelegenheitsver- kehr treffen lediglich 29 Prozent diese Aussagen. Zu erwähnen ist noch, dass LenkerInnen im Güterbeförderungsgewerbe diese Frage auffallend selten auslassen, LenkerInnen im Werkverkehr mit 24 Prozent auffallend häufig – möglicherweise, weil sie die Stellplatzsu- che am Abend nicht so sehr betrifft. Es sei an dieser Stelle nochmals auf die Parkplatzverfügbarkeit tagsüber hingewiesen: Während tagsüber nur 3 Prozent der LenkerInnen in der Güterbeförderung die Angabe machen, es ist sehr schwierig einen Parkplatz zu finden, trifft dies abends auf 38 Prozent der LenkerInnen zu! Abbildung 21 Verfügbarkeit am Abend – Angaben je nach Transportart über die Schwierigkeit, Rastanlagen mit freien Stellflächen zu finden 3.3.2 Zeitraum der Unternehmenszugehörigkeit und Alter Wie Abbildung 22 zeigt, ist es für Personen mit langer Betriebszugehörigkeit weder tags- über noch abends leichter, Rastanlagen zu finden, als es dies für LenkerInnen ist, die erst kurz in einem Unternehmen beschäftigt sind. Das bedeutet, dass LenkerInnen, die schon lange in ein und demselben Unternehmen sind, keinerlei Vorteile haben, etwa durch wiederkehrende Routen oder Aufträge, um leich- ter Rastanlagen zu finden.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.