Full text: BerufslenkerInnen am Wort (46)

B E R U F S L E N K E R I N N E N A M W O R T 6 8 V e r k e h r u n d I n f r a s t r u k t u r 3.7 Qualitätsunterschiede zu ausländischen Rastanlagen In den vorigen Abschnitten wurden Urteile der LenkerInnen zur Qualität der österreichi- schen Rastanlagen vorgestellt. Wir wollten darüber hinaus von den Befragten erfahren, ob es ihrer Ansicht nach Qualitätsunterschiede zu ausländischen Rastanlagen gibt, in welchen Ländern Rastanlagen besonders gut und in welchen sie besonders mangelhaft erlebt wer- den und welche Merkmale für die Urteile ausschlaggebend sind. Fast 43 Prozent und damit 252 der 588 für diese Auswertung relevanten LenkerInnen sind der Meinung, dass es Qualitätsunterschiede zwischen österreichischen und ausländischen Rastanlagen gibt. Rund 30 Prozent kreuzen dezidiert an, dass es keinen Qualitätsunter- schied gibt und beinahe 28 Prozent der Befragten geben darüber keine Auskunft. Abbildung 36 Angaben zur Frage, ob ein Qualitätsunterschied von Rastanlagen zwi- schen Österreich und dem Ausland besteht 3.7.1 Besonders zufriedenstellend sind die Rastanlagen in… Befragt danach, wo Rastanlagen besonders zufriedenstellend sind, machten 193 Personen 235 Angaben (zT nannten sie mehr als ein Land und zT wurden geographisch nicht zuord- enbare Antworten wie „Autohof“, „Rasthof“ oder bestimmte Tankstellenunternehmen ge- nannt). Besonders zufrieden zeigen sich die LenkerInnen mit österreichischen Rastanlagen; 45 Prozent nennen bei den besonders zufriedenstellenden Rastanlagen solche aus Öster- reich. Danach werden als Positivbeispiele weitaus am häufigsten jene aus Deutschland (20 Prozent) und Frankreich (19 Prozent) angeführt. Für jene die meinen, dass es Qualitätsun-

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.