Full text: Also, ich würde das zu einer verpflichtenden Schulveranstaltung machen, wenn ich könnte!

„Also, ich würde das zu einer verpflichtenden Schulveranstaltung machen, wenn ich könnte!“ Seite 4 
Die Bewerbungstrainings von Arbeitswelt und Schule 
Einleitung  
Die im Auftrag der AK durchgeführten Bewerbungstrainings erreichen jährlich 
etwa 2.400 SchülerInnen. Das durchgeführte Projekt untersuchte dieses Angebot 
der Aktion „Arbeitswelt und Schule“ der AK Wien in Hinblick auf die Einflüsse 
und Wirkungen der Wahrnehmung der Interessenvertretung.  
Ziel des Projekts war zu klären, ob die AK bei den Bewerbungstrainings 
überhaupt vorkommt, bzw. ob es Möglichkeiten gibt, im Rahmen dieser 
Maßnahme die Bekanntheit und das Image der AK zu beeinflussen. Ferner sollte 
geklärt werden, ob die Maßnahme „Bewerbungstraining“ dazu geeignet ist, 
interessenpolitische Botschaften zu transportieren. 
Im Fokus standen insbesondere folgende Fragen: 
Haben die Maßnahmen der AK für Jugendliche den Erfolg,  
• die AK bekannter zu machen und das AK Image zu verbessern? 
• die Sensibilisierung bzgl. Anliegen von ArbeitnehmerInnen und sozialer 
Gerechtigkeit zu erhöhen? 
• die Wichtigkeit der Interessensvertretung zu erklären? 
 
 
SORA Institute for Social Research and Analysis
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.