Full text: Ausbildung und Arbeitsmarkt (10)

6 
Ausgabe 10/2013 
Formales, non-formales und informelles Lernen 
Unter formalem Lernen versteht man das Lernen in Ausbildungen im Rahmen von staatlich 
reglementierten Bildungs- und Qualifikationssystemen (wie Schulen, Hochschulen und 
Lehrausbildungen). Non-formales Lernen findet innerhalb von Bildungsaktivitäten in 
Betrieben oder Weiterbildungseinrichtungen aber außerhalb des formalen Bildungssystems 
statt. Als „informelles Lernen“, wird im Prinzip das Lernen im Alltag, am Arbeitsplatz oder in 
der Freizeit bezeichnet. 
 
Medianeinkommen 
Das Medianeinkommen gibt die Einkommenshöhe an, die die EinkommensbezieherInnen in 
zwei gleich große Hälften teilt. 50 % verdienen mehr als der Median (das mittlere 
Einkommen) und 50 % weniger. 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wollen Sie dieses Informationsservice abonnieren? 
 
Ganz einfach unter: 
http://wien.arbeiterkammer.at/newsletter.html 
„Sozial- und Wirtschaftsstatistik aktuell“ auswählen und auf „abschicken“ klicken. 
 
 
 
 
Feedback und Rückfragen bitte an SWSA@akwien.at
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.