Full text: Der Steuertarif - das Herzstück der Steuerreform (7-8)

Der Steuertarif – das Herzstück der Steuerreform 4
der Jahreslohnsteuer immer geringer. Beträgt der 
Rückgang der Jahreslohnsteuer bei 1.400 Euro brutto 
im Vergleich zum bisherigen Steuertarif noch 56,49 %, 
sind es bei 4.000 Euro brutto nur noch 14,32 %. 
Fazit
Insgesamt fließen zirka 80 % des Entlastungsvolu-
mens an Personen mit niedrigen oder mittleren Ein-
kommen. Die absolute Entlastung durch den neuen 
Steuertarif steigt mit der Einkommenshöhe an. Aber 
vor allem in den unteren Einkommensbereichen redu-
ziert sich die Lohnsteuer, die bisher zu zahlen war, am 
stärksten. Die Nettolöhne steigen für alle zwischen 
2,5 und 5 %.
Abbildung 2: Veränderung Jahresnetto/-lohnsteuer in Prozent
Quelle: eigene Darstellung, 2015
Die Arbeiterkammer setzt sich weiterhin ein für: 
? eine gerechtere Verteilung der Steuerlasten,
? weitere Entlastung des Faktors Arbeit durch Anhebung von vermögensbezogenen Steuern,
? gleichmäßige Besteuerung aller Einkunftsarten,
? Bekämpfung von Steuerflucht und Schließen von Steuerschlupflöcher.
Steigerung 
Jahresnetto
60%
50%
40%
30%
20%
10%
0
Reduktion 
Jahres- 
lohnsteuer
1.400
56,49%
2,38%
1.600
43,99%
3,40%
2.400
22,50%
4,06%
3.200
19,55%
5,04%
4.000
14,32%
4,48%
5.000
10,85%
3,96%
6.000
8,86%
3,62%
8.400
6,83%
3,44%
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.