Full text: Abbruch und Schulversagen im österreichischen Bildungssystem

I H S — Abbruch & Schulversagen / Steiner — 31 
3.2 Verluste nach Bundesländern 
Die eben für die einzelnen Schulformen aufgezeigten Abbruch- und Misserfolgsformen las-
sen sich in Verlustraten zusammenfassen, die nach verschiedenen Merkmalen differenziert 
werden können. Am Beginn steht eine Differenzierung nach Bundesländern und in Tabelle 
17 sowie Abbildung 15 werden die Anteile jener SchülerInnen regional differenziert ausge-
wiesen, die von der Einstiegs- bis zur Abschlussklasse – im Laufe von 5 Jahren also – ent-
weder die Schulform gewechselt oder ihre gesamte Bildungslaufbahn abgebrochen haben. 
WiederholerInnen werden in die Berechnung von Verlustraten nicht miteinbezogen, weil sie 
der Schulform strenggenommen nicht verloren gegangen sind. 
Tabelle 17: Verlustraten der Sek-II-Schulformen nach Bundesländern 
 
Vorarl
arl-
berg Tirol 
Bur-
genl. NÖ OÖ 
Salz-
burg 
Kärn-
ten 
Steier
er-
mark Wien 
AHS-kum. bis 
incl. 5. Jahr 
20,7% 21,9% 23,8% 18,7% 18,0% 21,9% 25,2% 24,5% 27,5% 
BMS-kum. bis 
incl. 4. Jahr 
37,0% 40,8% 43,3% 47,0% 50,2% 47,9% 51,6% 55,6% 56,9% 
BHS-kum. bis 
incl. 5. Jahr 
29,4% 30,8% 32,4% 30,1% 32,6% 34,1% 34,0% 29,4% 41,5% 
gesamt kumuliert 
Sek II 
28,5% 31,3% 32,8% 31,9% 33,1% 34,2% 35,7% 32,5% 37,6% 
Quelle: Statistik Austria/Bildungsstatistik 
Abbildung 15 
 
0%
10%
20%
30%
40%
50%
60%
Verlustraten von AHS-Oberstufe-, BMS-, BHS-NeueinsteigerInnen im 
Jahr 2006/07 bis zum Schuljahr 2011/12 nach Bundesländer 
 (Quelle: Statistik Austria, Berechnungen: IHS-Steiner) 
AHS-kum. Verlust bis incl 5. Jahr BMS-kum. Verlust bis incl 5. Jahr
BHS-kum. Verlust bis incl 5. Jahr
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.