Full text: Wien wächst (12)

WIEN WÄCHST 
ARBEITERKAMMER WIEN 91 
HELMUT MAHRINGER:  
WIEN WÄCHST – ARBEITSMARKT UND BESCHÄFTIGUNG 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Helmut Mahringer ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Österreichischen Institut für Wirtschaftsfor-
schung in den Forschungsbereichen Arbeitsmarkt, Einkommen und soziale Sicherheit 
 
Wien wächst und das Bevölkerungswachstum der Bundeshauptstadt hat sich in den letzten Jahren 
noch beschleunigt. Damit wächst auch das Angebot an Arbeitskräften in Wien kräftig. Gleichzeitig 
hat Wien einen Deindustrialisierungsprozess hinter sich. Der massive Strukturwandel in der Wiener 
Wirtschaft hat einerseits die Beschäftigungsentwicklung vorübergehend gedämpft und andererseits 
Anpassungsdruck in Richtung neuer, höherer und dienstleistungsorientierter Qualifikationen erzeugt. 
Die Arbeitsmarktsituation in Wien ist daher – trotz einer modernen städtischen Wirtschaftsstruktur 
und einem hohen Anteil gut ausgebildeter Arbeitskräfte – schwieriger als in anderen Regionen Ös-
terreichs. Wien weist eine höhere Arbeitslosigkeit sowie höhere Anteile an Arbeitslosen mit Vermitt-
lungshindernissen und langfristiger Ausgrenzungsproblematik auf. Gerade durch die starke Zuwan-
derung ist auch die Frage einer guten Integration ausländischer Arbeitskräfte eine wesentliche Her-
ausforderung. Baldige Entspannung der Arbeitsmarktlage in Wien ist aufgrund der anhaltend star-
ken Ausweitung des Arbeitskräfteangebots und der moderaten Wachstumsaussichten noch nicht in 
Sicht. 
Ziel des Vortrags ist es, mit einigen stilisierten Fakten zur Arbeitsmarktentwicklung vor dem Hinter-
grund des starken Bevölkerungswachstums in Wien zur Diskussion beizutragen. Ich möchte direkt 
bei der Bevölkerungsentwicklung ansetzen, die wohl einen zentralen treibenden Faktor für die aktu-
elle Arbeitsmarktsituation darstellt. Eine zweite wesentliche Herausforderung ist im starken struktu-
rellen Wandel zu suchen, dem speziell Wien unterworfen war und ist. Dieser hat in den letzten Jahr-
zehnten die Nachfrage nach Arbeitskräften und den Anpassungsbedarf am Arbeitsmarkt in Wien 
massiv verändert. Die im Österreich-Vergleich hohe Arbeitslosigkeit ist durch beide Faktoren we-
sentlich beeinflusst und stellt sowohl ein Problem für viele in Wien ansässige Menschen als auch 
eine Herausforderung für die Politik dar. 
BEVÖLERUNGSENTWICKLUG 
Lassen Sie mich zuerst kurz ein paar wesentliche Eckpunkte der Bevölkerungsentwicklung zeigen, 
wie sie in den letzten Jahren zu beobachten war und in den kommenden Jahren erwartet wird. Da-
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.