Full text: Wegfall der Übergangsfristen und ihre Auswirkungen (4)

P.b.b. AK Aktuell, Zulassungsnummer 02Z034663 M
Erscheinungsort: Wien, Verlagspostamt 1040 Wien, 
Herausgeber, Verleger: Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien, 
1040 Wien, Prinz-Eugen-Straße 20–22, Redaktion: Abt. SI
Internet: http://wien.arbeiterkammer.at, E-Mail: ak-aktuell@akwien.at, 
Verlags- und Herstellort: Wien
Insgesamt hat Österreich mit seiner Politik der letzten 
Jahre daher sehr erfolgreich auf die neuen Rahmenbe-
dingungen auf dem Arbeitsmarkt reagiert:
Durch die Inanspruchnahme der Übergangsfristen und 
eine gleichzeitig selektive Öffnung des Arbeitsmarktes 
wurde 
?  Die Zuwanderung in Sektoren mit erhöhter Nach-
frage kanalisiert und auf Fachkräfte beschränkt.
Die Übergangsfristen wurden außerdem genutzt, um
?  Die aktive Arbeitsmarktpolitik um 50 Prozent 
auszubauen,
?  Eine neue Saisonierregelung zu schaffen und
?  Durch Schaffung des Lohn- und Sozialdumping 
Bekämpfungsgesetzes ein wirksames Instru-
ment gegen Dumping auf dem Arbeitsmarkt zu 
entwickeln.
Der bisherige Erfolg Österreichs, das besser als nahezu alle anderen EU-Staaten die Wirt-
schaftskrise gemeistert hat, gibt diesem österreichischen Weg Recht.
Der österreichische Erfolgsweg
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.