Full text: Berufsausbildungsgesetz (BAG) (2)

Aktuell DAS INFOSERVICE DER AK Nr 02/2018 BERUFSAUSBILDUNGS GESETZ (BAG) (JÄNNER 2018) § RECHT Mit der Novelle BGBl I 154/2017 zum Insolvenz-Entgeltsicherungsgesetz und zum Berufsausbildungsgesetz wurden neue Regelungen betreffend die Internatskosten in diese Gesetze aufgenommen. Ab 1.1.2018 haben die Lehrberechtigten die Kosten der Unterbringung und Verpflegung in einem Berufsschulinternat zu tragen. Durch diese Kostentragung werden die Lehrlinge und ihre Familien finanziell deutlich entlastet. Die Lehrberech- tigten können den Ersatz der Kosten bei der zuständigen Lehrlingsstelle beantragen. Keinen Kostenersatz erhalten Bund, Länder, Gemeinden und Gemeindeverbände. Diese Förderung wird von den Lehrlingsstellen im Rahmen der Beihilfen für die betriebliche Ausbildung von Lehrlingen nach § 19c BAG abgewickelt, die Finanzierung erfolgt wie bei der betrieblichen Lehrstellenförderung über den Insolvenz-Entgelt-Fonds. Die Dauer der Entgeltfortzahlung für Lehrlinge bei Krankheit wird durch die Novelle BGBl I 153/2017, In-Kraft- Treten mit 1.7.2018, verlängert: Für Arbeitsverhinderungen, die in Lehrjahren eintreten, die nach dem 30.6.2018 begonnen haben, von vier Wochen auf acht Wochen volle Lehrlingsentschädigung und von zwei Wochen auf vier Wochen Teilentgelt zum Krankengeld. Die geänderten Bestimmungen wurden fett hervorgehoben, die ab 1.7.2018 geltende Änderung bei der Ent- geltfortzahlung wurde zusätzlich in den Text eingefügt.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.