Full text: Dividenden Report 2015

9 4. Entwicklung der den Aktionären zurechenbaren Ergebnisse In der folgenden Tabelle werden die zur Ermittlung der Ausschüttungsquoten relevanten, den Aktionären zurechenbaren Ergebnisse nach Abzug von Zinsen auf Hybrid- und Partizipationskapital für die letzten beiden Jahre dargestellt. Im Wirtschaftsjahr 2014/15 haben mehr als ein Drittel der Unternehmen kein positives zurechenbares Ergebnis erwirtschaftet. Insgesamt erwirtschaften die ATX Konzerne für ihre Aktionäre ein mageres Plus von 8 Mio. Euro (Vorjahr 3,8 Mrd. Euro). Nähere Details zur wirtschaftlichen Entwicklung der einzelnen Unternehmen werden in Kapitel 6 dargestellt. Aktionäre zurechenbares Ergebnis 2012/13 2013/14 2014/15 ? 14/15 Voestalpine AG8 444,8 448,1 525,9 +17,4% Vienna Insurance Group AG 425,5 234,3 366,8 +56,2% OMV AG 1.363,4 1.162,4 357,0 -69,3% Uniqa Insurance Group AG 127,1 284,7 289,9 +1,8% Andritz AG 242,7 66,6 210,9 +216,6% Österreichische Post 123,2 123,2 146,5 +18,9% Verbund AG 389,3 579,6 126,1 -78,2% Buwog9 10 110,8 96,6 -12,8% Flughafen Wien AG 71,9 73,3 82,5 +12,6% CA Immobilien Anlagen AG 54,4 75,7 70,8 -6,5% SBO Equipment AG 76,6 60,8 54,0 -11,1% RHI AG 113,4 62,6 51,0 -18,5% Zumtobel AG11 6,0 -5,0 23,3 steigt Immofinanz AG12 111,1 178,1 -20,2 sinkt Conwert Immobilien Invest SE -167,8 7,5 -12,0 sinkt Lenzing AG 175,6 50,1 -13,5 sinkt Wienerberger AG13 -70,3 -38,9 -202,0 sinkt Telekom Austria AG14 103,9 29,0 -210,9 sinkt Raiffeisen International AG15 529,7 357,3 -492,7 sinkt Erste Bank Group16 342,4 -23,7 -1.442,0 sinkt ATX Unternehmen gesamt 4.463,0 3.836,5 7,9 -99,8 Tabelle 3: Aktionäre zurechenbares Ergebnis nach Abzug von Zinsen auf Hybrid- und Partizipationskapital Quelle: ATX Auswertung der AK Wien auf Basis veröffentlichter Konzerngeschäftsberichte bzw. Daten lt. Homepage; Ausschüttungen auf Basis der Vorschläge für die Hauptversammlung sowie lt. Analystenschätzungen (Quelle Bloomberg: Stand 09.04 2015) 8 Quelle Bloomberg 9. April 2015: Earnings per Share 3,05 Euro 9 Quelle Bloomberg 9. April 2015: Earnings per Share 0,97 Euro 10 Bei der Buwog sind die Vorjahresdaten auf Basis einer pro-forma Konzern Gewinn- und Verlustrechnung 11 Quelle Bloomberg 9. April 2015: Earnings per Share 0,54 Euro 12 Quelle Bloomberg 9. April 2015: Earnings per Share -0,02 Euro 13 Bei Wienerberger werden Zinsen auf Hybridkapitel in Höhe von 32,5 Mio. Euro pro Jahr in Abzug gebracht. 14 Bei einer Stichprobenprüfung durch die neu geschaffene Österreichische Prüfstelle für Rechnungslegung wurde festgestellt, dass die eigentlich erst im 2. Quartal 2014 erfassten Wertminderungen des Firmenwerts in Bulgarien bereits im Vorjahr 2013 berücksichtigt hätten werden müssen. Dem entsprechend wurde im IFRS Abschluss das Vorjahresergebnis um rd. -60 Mio. Euro nach unten korrigiert 15 Bei RBI mussten in den Jahren 2012 und 2013 jeweils 200 Mio. Euro für Dividenden auf Partizipationskapital in Abzug gebracht werden. 16 Bei der Erste Group wurden in den Jahren 2012 (141 Mio. Euro) und 2013 (85 Mio. Euro) Dividenden auf Partizipationskapital in Abzug gebracht.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.