AK Stadt · Seite 13 wien.arbeiterkammer.at/meinestadt sogar Turngruppen aus weiter entfernten Bezirken an.“ Diversity heißt Mitbestimmung Die gute Nachfrage schafft weitere Gene- rationenspielplätze: Im Miep-Gies-Park (ehemaliger Kabelwerkpark in Wien Meid- ling) wurde ein Generationen-Aktiv-Park mit Aufgaben, die nicht nur die Motorik, sondern auch den Geist schulen, errichtet. Darunter fallen etwa ein Balancierpfad zur Gleichgewichtsförderung oder das Kugel- spiel für die Koordination von Augen und Gliedmaßen. Zur Aktivität bietet der Generationenspiel- platz im Esslinger Jazzpark auch in man- chen Stunden pro Woche Musik. Auch im Penzinger Gustav-Klimt-Park gibt es ein Areal für Generationen. Es wird durch ein nebenan liegendes Alter sheim gut genutzt. Demnächst wird auch in der Alszeile im 17. Bezirk ein Generationen-Aktiv-Park eröffnet, dank der Initiative eines Senioren- turnvereins aus Hernals: Die SeniorInnen nutzten bisher die Geräte des Rudolf-Bed- nar-Parks und mussten dafür eine relativ weite Anreise für ihr Training zurücklegen. Mit ihrer Bitte um einen Generationenspiel- platz im Heimatbezirk wandten sie sich an die Bezirksvorstehung des 17.Bezirks. Die Wiener Stadtgärten nahmen auch auf die Wünsche der SeniorInnen Rücksicht: „Einige SeniorInnen haben Hemmungen, sich zu bewegen, wenn Ihnen dabei an- dere Parkbesucher zuschauen können“, weiß Ursula Dominikus. Deshalb werden auf Wunsch der NutzerInnen auch abge- schirmte Bereiche geschaffen, in denen die ältere Personen ohne Hemmungen turnen können – Diversity bedeutet daher auch Mitbestimmung. im Miep-Gies-Park wurde ein Generationen-Aktiv-Park mit Aufgaben, die nicht nur die Motorik, sondern auch den Geist schulen, errichtet. Alle Generationenspielplätze in Wien Jazzpark Essling, 22. Bezirk Generationenpark-Kagran, 22. Bezirk Miep-Gies-Park, Kabelwerk 1, 12. Bezirk Rudolf-Bednar-Park, 2. Bezirk Wilhelm-Neusser-Park, 4. Bezirk Generationenpark Rossau, 9. Bezirk Gustav-Klimt-Park, 14. Bezirk best prActice Der sPieLrAuM OHNe ALtersBeGreNZuNG vereiNt Geräte, Wie sie AuCH iN eiNeM FitNessCeNter Zu FiNDeN siND – BLOss vereiNFACHt uND OHNe ALLZu GrOBeN KrAFtAuFWAND BeDieNBAr.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.