Volltext: Budgetanalyse 2017 (161)

9 
? Verbesserungsbedarf der Infrastruktur besteht aber auch nach wie vor in den rasch an 
Bevölkerung zunehmenden Ballungsräumen Österreichs: Wann, wenn nicht jetzt soll investiert 
werden, wo hoher Bedarf im sozialen Wohnbau, öffentlichen Verkehr, Energienetzen, soziale 
Infrastruktur und im ökologischen Umbau der Wirtschaft besteht, die Finanzierungskosten sich auf 
einem Rekordtief befinden und der Beschäftigungseffekt derartiger Maßnahmen besonders hoch 
ist? 
? Verstärkte Anstrengungen zur Umschichtung von Budgetmitteln zugunsten der Ausweitung 
sozialer Dienstleistungen in der Elementarpädagogik, im Bereich von Ganztagsschulen, 
Sozialarbeit und Pflege sind notwendig. In diesen Bereichen besteht hohe unbefriedigte 
Nachfrage, und die Beschäftigungseffekte gehören zu den höchsten aller Politikinterventionen. 
? Die Bemühungen zur Reform der Abgabenstruktur müssen fortgesetzt werden, indem Einkommen 
aus Arbeitsleistung entlastet und die rasch wachsenden Vermögensbestände, 
Vermögensübertragungen und Vermögenseinkommen stärker zur Finanzierung des 
Staatshaushalts herangezogen werden. 
? Schließlich gilt es das hohe Niveau der Industriebeschäftigung durch wirtschaftliche und soziale 
Innovationen abzusichern. Österreich befindet sich auch in Bezug auf die F&E-Quote in der EU-
Spitzengruppe und weist den höchsten Anteil staatlich finanzierter F&E-Ausgaben aller EU-Länder 
auf. Die Herausforderungen der Digitalisierung und des generell raschen technologischen 
Wandels können auf dieser Basis gut angenommen werden, verlangen allerdings auch nach 
weiteren Innovationsanstrengungen, besonders in der Grundlagenforschung.  
? Besondere Bedeutung kommt angesichts der enormen Zunahme des Arbeitskräfteangebots 
innovativen Maßnahmen zur Verkürzung der geleisteten Arbeitszeit zu. Sie müssen bei der 
egalitäreren Verteilung von bezahlter und unbezahlter Arbeit zwischen den Geschlechtern sowie 
der hohen Zahl an Überstunden ansetzen sowie die Ausweitung des gesetzlichen 
Urlaubsanspruchs, den Ausbau temporärer Bildungskarenzen und Maßnahmen zur Reduktion der 
Wochenarbeitszeit, etwa die Unterstützung für die Ausweitung der innovativen Politik in 
Kollektivverträgen umfassen. Das Vorzeigemodell der Freizeitoption in den Kollektivverträgen der 
Elektro- und Metallindustrie
5
 muss rasch auf seine Übertragbarkeit auf den öffentlichen Dienst 
überprüft werden. Solche progressive Formen von Arbeitsmarktreformen tragen nicht nur 
wesentlich zur Schaffung von Beschäftigung bei, sondern haben auch positive Effekte auf die 
Gesundheit und das Wohlbefinden der Beschäftigten. 
? Bildung und Qualifikation bleiben wichtige Determinanten der Arbeitsmarktentwicklung: Verstärkte 
Anstrengungen in der Elementarpädagogik, dem Schul- und Studienwesen und der aktiven 
Arbeitsmarktpolitik sind deshalb unverzichtbare Bestandteile einer erfolgreichen 
Beschäftigungspolitik. 
? Eine rasche Integration in den Arbeitsmarkt bzw. in das Bildungssystem stellt einen wichtigen 
Faktor für eine erfolgreiche Bewältigung der Flüchtlingsbewegungen dar. Dadurch können hohe 
Folgekosten für die Betroffenen, die öffentliche Hand und die gesamte Gesellschaft vermieden 
werden. 
 
                                                     
5
  Michael Schwendinger (2015): Zeit ist Geld ist Zeit: Zwischenresümee zur Freizeitoption. http://blog.arbeit-wirtschaft.at/zeit-
ist-geld-ist-zeit-zwischenresuemee-zur-freizeitoption
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.