Full text: Mitbestimmung im Betrieb

Mitbestimmung im Unternehmen – die Sicht des Managements 
19 
Kontakt zu den MitarbeiterInnen für die Leitung eine Alternative zum Betriebsrat dar. 
Mit zunehmender Größe des Unternehmens ist der direkte Kontakt mit den Arbeitnehme-
rInnen schwieriger. In großen Betrieben – so kann angenommen werden – dürfte die Ar-
beit des Betriebsrates hinsichtlich der Kommunikation mit den MitarbeiterInnen tenden-
ziell als entlastend empfunden werden.  
3.2. Einbindung der ArbeitnehmerInnen durch das Management 
Neben der Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat stellt auch die Einbindung der Mitarbei-
terInnen eine zentrale Säule der betrieblichen Kommunikation dar. Um hier nähere Infor-
mationen zu gewinnen, wurde im Rahmen der Management-Interviews des ECS die Nut-
zung zahlreicher möglicher Kommunikationswege zwischen Management und Mitarbei-
terInnen abgefragt. Folgende Punkte wurden in Form einer Ja/Nein-Frage erhoben: 
? Regelmäßige Treffen mit den direkten Vorgesetzten 
? Informationen durch Newsletter, Websites etc. 
? Regelmäßige Treffen mit ad-hoc Arbeitsgruppen 
? MitarbeiterInnenbefragungen 
? Regelmäßige Treffen mit allen MitarbeiterInnen 
? Ein betriebliches Vorschlagswesen 
? Social Media und Online-Diskussionsforen 
Einen Überblick über die Nutzung der verschiedenen Kanäle gibt Abbildung 3-2. In 
dieser Darstellung wird zusätzlich zwischen Unternehmen mit Betriebsrat und solchen 
ohne Betriebsrat unterschieden.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.