Full text: Arbeitsrecht in Frage und Antwort

260 Kapitel 24 24 KÜNDIGUNG DURCH DEN ANGESTELLTEN 35. Welchen Kündigungstermin muss der Angestellte beachten? Ein Angestellter kann nur zum Ende eines Kalendermonats kündigen. Eine anderslau- tende Vereinbarung ist möglich, doch darf die Anzahl der Kündigungstermine nicht durch Vertrag verringert werden. 36. Welche Kündigungsfrist hat ein Angestellter einzuhalten? Ein Angestellter muss eine Kündigungsfrist von einem Monat einhalten. Es kann auch eine längere Kündigungsfrist, höchstens aber sechs Monate vereinbart werden. Die Kündigungsfrist, die der Angestellte einzuhalten hat, darf jedoch nicht länger sein als jene, die der AG einzuhalten hätte. 37. Kann für die Kündigung durch einen Angestellten auch eine Quartalskündigung vereinbart werden? Nein, denn es kann nur die Kündigungsfrist verlängert, nicht aber die Anzahl der Kün- digungstermine eingeschränkt werden. KÜNDIGUNG EINES ARBEITERS 38. Welcher Kündigungstermin und welche Kündigungsfrist sind bei Kündigung eines Arbeiters zu berücksichtigen? Wenn für den AN kein Kollektivvertrag gilt und nichts anderes vereinbart wurde, ist » nach der GewO eine Kündigung von zwei Wochen » nach dem ABGB ebenfalls zwei Wochen 20 AngG 77 GewO, 1158 ABGB

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.