Full text: Technologischer Wandel & Ungleichheit

Technologischer Wandel & Ungleichheit 69 4 DESKRIPTIVE ANALYSE In den folgenden Kapiteln werden die einzelnen Komponenten, die in unserer Analyse verwendet werden zunächst für sich dargestellt. Bereits auf dieser Ebene kommen wir zu einigen interessanten Beobachtungen, sowohl was die unterschiedlichen Indikato- ren für den technologischen Wandel, als auch was die Beschäftigung und Verteilung angeht. Diese Analysen sind also zum einen für sich selbst aussagekräftig, zum anderen diesen sie in weiterer Folge als Basis und Interpretationshintergrund für die ökonomet- rische Analyse (siehe Kapitel 5). 4.1 F&E-AUSGABEN UND -INTENSITÄT Eine der wichtigsten Variablen, die zur Beschreibung des technologischen Niveaus einer Branche herangezogen werden, ist das Niveau von Forschung und Entwicklung. Wir bil- den dieses Niveau in unserer Studie auf zwei Arten: zum einen durch die Entwicklung der absoluten nominalen F&E-Ausgaben, zum anderen durch deren Anteil an der Wert- schöpfung, d.h. der F&E-Intensität. Abbildung 7: Entwicklung der F&E-Ausgaben 2002–13; Herstellung von Waren, Dienstleistungen* *Aus Darstellungsgründen ohne M72 F&E-Dienstleistungen: hier liegt die F&E-Intensität bei 107 % im Jahr 2013 auf- grund der nahezu vollkommenen Überlappung der Wertschöpfung mit der F&E-Leistung dieser Branche. Quelle: Statistik Austria; Berechnungen JOANNEUM RESEARCH. Abbildung 7 stellt die prozentuale Veränderung der F&E-Ausgaben zwischen 2002 und 2013 (Basisjahr 2002 in Mio. €) im Vergleich zu deren Höhe 2013 für den Sachgütersek- tor (Herstellung von Waren) sowie für den Dienstleistungssektor (hier auch inklusive D, E und F, also Energiewirtschaft, Wasser- und Abfallwirtschaft und Bau) dar. Abbildung 8 stellt analog dazu die Entwicklung der F&E-Intensität, also den Anteil der F&E-Ausgaben

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.