Full text: Flexible Arbeitszeitarrangements aus der Perspektive österreichischer ArbeitnehmerInnen (182)

75 Tabelle 17: Arbeitszeitarrangements von unselbständig Vollzeitbeschäftigten nach der höchsten abgeschlossenen Ausbildung, 2015 FIX, KEINE ÜSR, ZE AUTOMA TISCH FIX, KEINE ÜSR, ZE NICHT AUTOMA TISCH FIX, ÜSR TEILW, KEINE ÜSR, ZE AUTOMA TISCH TEILW, KEINE ÜSR, ZE NICHT AUTOMA TISCH TEILW, ÜSR SELBST, KEINE ÜSR, ZE AUTOMA TISCH SELBST, KEINE ÜSR, ZE NICHT AUTOMA TISCH SELBST, ÜSR, IRGENDE INE ZE SELBST, ÜSR, KEINE ZE INSGESA MT PFLICHTSCHULE/KEINE PFLICHTSCHULE % 40,2% 40,2% 3,8% 4,0% 5,0% (1,5%) x 3,7% x x 100,0% LEHRABSCHLUSS (BERUFSSCHULE) % 29,9% 32,3% 5,9% 10,4% 8,6% 5,0% 2,0% 3,3% 1,8% 0,7% 100,0% BERUFSBILD. MITTLERE SCHULE (OHNE BERUFSSCHULE) % 17,1% 36,3% 5,1% 10,7% 10,1% 6,6% 3,1% 6,0% 4,1% (0,8%) 100,0% ALLGEMEINBILDENDE HÖHERE SCHULE % 11,6% 28,4% 4,7% 10,2% 12,6% 14,5% 6,0% 6,0% (3,2%) (2,8%( 100,0% BERUFSBILDENDE HÖHERE SCHULE % 11,2% 20,3% 7,0% 17,5% 14,8% 10,4% 3,4% 7,7% 5,8% 2,0% 100,0% BHS-ABITURIENTENLEHRGANG, KOLLEG % x x x x x x x x x x 100,0% HOCHSCHULVERW. LA, UNIVERSITÄTSLEHRGÄNGE % (4,6%) 60,1% x (7,9%) 15,8% x x x x x 100,0% UNIVERSITÄT, FACHHOCHSCHULE % 4,9% 20,3% 6,3% 11,4% 14,4% 16,9% 3,9% 7,6% 11,0% 3,4% 100,0% INSGESAMT % 21,7% 30,6% 5,7% 10,8% 10,4% 7,7% 2,6% 5,1% 4,0% 1,4% 100,0% PFLICHTSCHULE/KEINE PFLICHTSCHULE n (Tsd) 110 110 10 11 14 (4) x 10 x x 273 LEHRABSCHLUSS (BERUFSSCHULE) n (Tsd) 309 334 61 107 89 52 21 34 19 8 1.033 BERUFSBILD. MITTLERE SCHULE (OHNE BERUFSSCHULE) n (Tsd) 54 114 16 34 32 21 10 19 13 (3) 315 ALLGEMEINBILDENDE HÖHERE SCHULE n (Tsd) 14 33 6 12 15 17 7 7 (4) (3) 117 BERUFSBILDENDE HÖHERE SCHULE n (Tsd) 35 64 22 55 47 33 11 24 18 6 314 BHS-ABITURIENTENLEHRGANG, KOLLEG n (Tsd) x x x x x x x x x x 8 HOCHSCHULVERW. LA, UNIVERSITÄTSLEHRGÄNGE n (Tsd) (2) 29 x (4) 8 x x x x x 49 UNIVERSITÄT, FACHHOCHSCHULE n (Tsd) 20 81 25 45 57 67 15 30 44 13 398 INSGESAMT n (Tsd) 543 766 142 270 262 194 66 127 101 36 2.506 Quel le : Sta t is t i k Aust r ia Mikrozensus -Arbe i tskrä f teerhebung - Ad-hoc-Modul „Arbe i tso rgan isat ion und Arbe i tsze i tgesta l tung“ – Jahresdurchschn i t t 2015, gewichte te Fä l le . (SELBST: vo l l ständ ig se lbs tbest immte Arbe i tsze i ten, TEILW: te i lwe ise se lbstbest immte Arbe i tsze i ten, F IX: f i x vorgegebene Arbe i tsze i ten , ÜSR: Überstundensonderrege lung; ZE: Ze i ter fassung) ; x : Wert aufgrund der Fa l lzah l n ich t in terpre t ie rbar, (…) Wert unter l ieg t e iner großen Schwankungsbre i te . E igene Berechnungen.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.