Full text: Solidarität - April 1953, Heft 188 (188)

Das Ergebnis unseres Preisausschreibens Uber 5000 Leser der „Solidarität" haben die Frage, welcher Verlag Broschüren und Zeitschriften heraus¬ gibt, die für jeden arbeitenden Men¬ schen von besonderem Wert sind, richtig beantwortet. Die Antwort lautete: Der Verlag des österreichi¬ schen Gewerkschaftsbundes. Bei diesem Preisausschreiben war als 1. Preis ein Motorroller, Marke „Löhner“, in Luxusausführung, im Wert von 9350 Schilling, oder eine Mittelmeerrundfahrt für zwei Per¬ sonen in ungefähr gleichem Wert zu gewinnen. Außerdem waren 200 An¬ erkennungspreise, je ein Bildwerk „Österreich schöpferisch, schaffend, feiernd", aus dem Verlag des ÖGB, im Wert von 120 Schilling, ausgesetzt. Bis zum-Einsendeschluß, am 31. März 1953, wurden 5657 Einsendungen ge¬ zählt, von denen der allergrößte Teil die richtige Antwort enthielt. Den 1. Preis gewann Kollege Alfons Strasser aus Wiener-Neustadt, Martingasse 6. Wir haben Kollegen Strasser, der als Arbeiter in einer Wiener- Neustädter Likörfabrik beschäftigt ist, telephonisch von seinem Gewinn verständigt, und er hat uns freudig miigeteilt, daß er sich für den Lohner-Roller in Luxusausführung entschlossen hat. Je ein Bildwerk „Österreich schöpfe- riech, schaffend, feiernd", aus dem Verlag des OGB, im Wert von 120 Schilling, gewannen: Domnig Gottfried, Treißach, Kärnten; Krzisch Anton, Wien, IX.; Scheuberger Erich, Traun b. Linz; Hofbauer Fritz, Eggenburg; Meder Richard, Wien, II.; Wiblinger Franz, Wie¬ lands, N.-ö.; Wallner Louise, Graz, XV.; Stil¬ ler Barbara, Flirsch/Arlberg; Dr. Kurt Schmidt, Wien. XVI.; Schachner Reinhold, LunzySee; Kre.l Wilhelm, Grein/Donau; Heuller Stefan, Dornbirn; Sadd Johann, Gumpoldskirchen; Mittermayr Franz jun., Walding, O.-ö; Kramer Reinhold, Unteital. Bez. Brudt/Mur; Ing. Ro¬ ben Haupt, Schottwien, N.-ö.; Gasser Irma, Thüringen. Vorarlberg; Michalke Leopold, Wien, VII.; Gerold Christi, Groß-Sölk, Stmk.; Berger Heinz, Anger, Oststmk.; Ing. Ferdinand Döblinger, Groß-Hollenstein/Ybbs; Hell Franz, Innsbruck; Rausch Egon, Wien, XIV.; Sdiindl Hermine, Brand b. Gmünd, N.-ö.; Schwarzinger Emil, Wien, V.; Kaufmann Andrä, Brixlegg, Tirol; Mörth Karl, Wien, III.j Wohlsdilägl Franz, Wien, XXII.; Gerdenits Erna,. Hirten¬ berg, N.-ö.; Zawadil Gottfried, Matzendorf, N.-ö.; Slawik Fritz, Wien, XVII.; übrig Wil¬ helm, Bludenz; Bachinger Karl, Stadt Haag, N. -ö.; Zorzi Erna, Wien, X.; Haslauer Beno, Wien, XXL; Pudias Karl, Schwaz, Tirol; Wutzl Karl, Kienberg, N.-ö.; Dusel Augustin, Linz; Pinterits Franz jun , Wr. Neustadt; Binder Marie, Imst, Tirol; Karnik Adalbert, Wien, III.; Leitner Hans, Friesach/Kärnten; Klistier Adolf, Kötschach/Xärnten; Feischi Ri¬ chard, Kapfenberg; Garold Hans Groß-Sölk, Stmk.; Lang Franz, St. Martin am Grimming, Stmk.; Kromer Anton, Deutsch-Wagram; Feich- tensdilager Josef, Fillmannsbach, O.-ö.; Klein Gustav, Wien, XV.; Haas Leonhard, Kundl, Tirol; Burghardt Kurt, Wien, XX.; Pedca Alfred, Wien, XV.; Schicklgruber Josef, Steyr, O. -ö.; Koblmüller Lisi, Linz/Donau; Huber Ingeborg, Niklasdorf, Stmk.-, Wesenauer Karl, Fusdil a. See, b. Salzburg; Körner Erich, Wien, III.; Schwarzenbacher Johann Koning, Kärn¬ ten; Groyer Heinrich, Wien, XVI.; Lamberger Sepp. Leoben, Stmk.; Slrickner Herbert, Stubai, ARBEITERBANK AKTIENGESELLSCHAFT WIEN Prompte und gediegene Durch¬ führung aller bankmäßigen Ge¬ schäfte. — Entgegennahme von Spareinlagen gegen Verzinsung Finanzielle Beratung WIEN 1 SE1TZERGASSE 2-4 TELEPHON, R 50-5-40 SERIE ZWEIGSTELLE WIENZEILE, WIEN, ,V., RECHT E W1ENZETLE 37 TELEPHON. B 26-0-91 EIL1ALE GRAZ, GRAZ, ANNENSTRASSE 24, Tel., 33-63, 75-59 Eiyeiuümei und Herausgeber Osterreithis, ber Gewerkschaltsbund Verleger, Verlag des Österreichischen Gewerksrhattsbundes Chef¬ redakteur Fritz Klenner. Verantwortlicher Redakteur; Karl Franta. Für die Bildbeilage verantwortlich- Fritz Konir Gestaltung der RTdbeilage. August Makart Alle Wien 1., Hohenstautenqüsse 10—12. Druck Wnldheim- Ebeile. Wien. Vü , Seidengasse 3—11. Tirol; Pointner Ferdinand, Viehhofen i. Pzg-j Kraft Otto, Linz/Donau; Jesdr Anton, Linz/ Donau; Brestovansky Martha, Weidadi; Sitz Josef, Waldenstein, N.-ö.; Kahlcrt Walter, Wien, v.; Schörgi Leo, WaidhofenyYbbs; Payer Edwin, Kapfenberg; Birnstangl Hermann, Graz- Kroisbnch; Gansterer Alois, Pottschach, N.-ö.; Wolf Franz, Wien, XXII; Schug Herbert, Tur- stenfeld, Stmk.; Minath Wilhelm, Post Pram, O.-ö.; Bractiinger Anton, Rotenhof, N.-ö.; Kaserer Josef, Rein b Graz; Weiseh Josef, Riedersbadr O.-ö.; Stroiblberger Emil, Linz/ Donau; LamplErich. Klagenflirt; Jezek Ludmilla, Wien, IV., Höfenstock Alfred, Wien, XVI., Wenhauer Johann, Wien, XVI.; Waldl Gustav, Ebensee, O.-O.; Kreuziger Hermine, Wien, XII.; Ostermann Marie, Mödling b. W.; Leut¬ geb Josefa, Horn. N.-O.; Wimmer Leo, Wien, V.; Kautlitsch Isolde, Köfladr, Stmk.; Weitzen- dorfer 'Franz, Neusiedl/Zaya, N.-O.; Pensold Hermann, Gratkorn, Stmk.; Bauer Rudolf, Braunau am Inn, O.-ö.; Mayer Heinrich, Mürz- steg, Stmk.; Margreitter Hubert, Wald/Arlberg, Vorarlberg; Schiel Rudolf, Breitenau a/St., N -D ; Turk Kurt, Neunkirchen, N.-ö.; Bar- tuschek Franz, Wien, XXV., Atzgersdorf; Ing. Karl Weiler, Steyr, O.-ö.; Linhart Karl, Wien, XVI.; Küster Maria, Wien, XIV.; Schütz Hans, Heiligenblut, Kärnten; Kretsdry Max, Wien, XVII ; Trusdiner Josefine, Zell am See; Schiff¬ mann Josef St Pölten; Kirner Gerfried, Matzen, N.-ö.; Potucek Gertrude, Wien, XIX.; Wusem Maria, LaBnitz, Weststmk.; Leitner Franz, Timelkam, O.-O.; Frisenedcer Franz, Weistradr, N.-ö.; Scheiber Hubert, Thiersee, Tirol; Bocb Gustav, Gutenberg. Stmk.; Pichl¬ bauer Grete, Grafenbach, N.-ö.; Zaglmair Josef, Schöneben, O.-D ; Insetsbacher Lambert, Enns, O.-ö.; Scheudrer Franz, Muredc, Stmlc.; Löffler Leopoidine, Wolfsgraben, N.-O.; Alp¬ egger Richard, Sellrain. Tirol; Zehetmayer Robert jun., Amstetten; Christi Karl, Attnang- Puchheim; Staritz Anton, Hainburg/D , N.-O.; Milola Josef, Wien, II.; Zednik Herbert, Wien, X.; Zigala Josef, Scheffau, Tirol; Löhner Karl, Götzendorf/Leitha, N.-O.; Lawatsch Gottfried, Deutschlandsberg; Trappl Anna, Wien, XX.; Marx Karl, Bludenz; Haberleithner Friedrich. Wien, XIII.; They Franz, Wien, XXL; Hellets- gruber Georg. Linz-Urfahr; Scharm Stefanie, Neufeld/L., Bgld.; Schinagl Fritz, Wien, XV.; Hobetzeder Alois Zell am See; Jager Sepp, Reidling, N.-O.; Track Josef, Mauerbach; Ein- Aus allen Teilen Österreichs laufen immer noch Spenden, iür die Opfer der Naturkatastrophe in Holland ein. Österreichs Arbeiter und Angestellte haben die Hilisbereitschait des hol¬ ländischen Volkes während der Not¬ zeit in unserem Lande nicht verges¬ sen. Jetzt sind wir an der Reihe — ist die Parole dieser beispielgebenden Aktion internationaler Solidarität. Arbeifer Bergbau Göriach, Stmk., S 200; Danubia, Wien, XIX., S 1500; Hafenarbeiter des Stadt- hafens Linz, S 1500; Nemleck & Sohn, Wien, XV , S 60; Alfa-Separator, Wien, XII., S 872; Konsumgenossenschaft, Wien, XII., S 2500; Schärdinger Molkerei, S 860; Thermochemi¬ sche Fabrik, S 200; Universale, Hoch- und Tiefbau A. G., Wien, I., S 1090. Arbeiter, Angestellte und Firmen Grabner, Krems-Rehberg, S 100; Hotel Krantz, Wien, S 550-, Hotel Panhans am Semmering, S 200; Cafe Traschmayr, Linz, S 135; Palten- Stahlindustrie Ges. m b. H., Rottenmann, S 1413; Universitätsbibliothek, Wien, 1., S 90; Baubezirksamt Eisenstadt, S 300; Arbeitsamt Stockerau, S 55; Gewerkschaftsorlsgruppe in Kapfenberg, S 3870; Kapreiter, G. m. b. G., Wien, XIII., S 381,60; Sahlinger, Wien, V., S 33. Aibeiterbetriebsrat österr. Schacht- und Tiefbau in Pohnsdorf, S 205. Einzetspender Jecek Karolin, Wien. S 5; Krikawa Otto, Kuranstalt Sonnwendhof, Semmering, S 50; Wall¬ ner Alois, Wien, S 20; Wildner Karl, Wien, XX., Rentner, S 20; Axmann Ludwig, Rentner, Wien, VIII., S 20; Bichler, Wien, XV., S 30. Gewerkschaften, Organisationen usw. Sammelergebnis der Gewerkschaft der Textil- und Lederarbeiter, Wien, VI., S 4241; Sammel¬ ergebnis der Gewerkschaft der Arbeiter im Hotel- und Gastgewerbe, Landessekretariat, Linz, 3. Rate, S 865; Sammelergebnis der Ge¬ werkschaft der Arbeiter in der Land- und Forst¬ wirtschaft, S 2034; Gehilfenausschuß der Ban¬ dagisten, Wien, S 300; Sammelergebnis der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten, S 6516; Gewerkschaft der Arbeiter im Hotel- und Gast¬ gewerbe, Ortsgruppe Steyr, Nachtrag, S181; Sektion Industrie der Gewerkschaft der Ange¬ stellten in der Privatwirtschaft, Wien, S 10.000; Sammelergebnis durch den UGB, Bezirkssfelle falt Franz, Bruck/Leitha; Koller Gertrude, Feistritz, Kärnten; Peyer Wilhelm, Salzburg- Maxglan; Petautschnig Hugo, Wildbad, Stmk.; Neumann Victor, Wien, III.; Mähr Fanny, Schlins, Vlbg.; Kahl Hermann, Boden, N.-ö.; Kiechl Rosa, Ob^rlentasch, Tirol; Quirbach Ursula,' Kufstein, Tirol; Fridschall Brigitta, Auersthal, N.-ö.; Gansthaler Alfred, Wien, XVIII.; Stöger Fritz, Böhlerwerk; Fuchs Johann, Stadt Salzburg; Pritz Steffy, Perwarth; Gutauer Johann, Spitz/Donau; Fuchs Karl, Wilhelms¬ burg, N.-ö.; John Franz, Linz/Donau; Langer Walter, Wien, VI.; Fitzner Franz, Wien, XII.; Kriz Georg, Krems/Donau; Adam Johann, Köf- lach, Stmk.; Brudl Johann, Salsburg-Itzling; Waldeck Georg, Lienz/Osttirol; Kurz Maria Lambach, O.-ö.; Ditrich Ludwig, Baden, N-ö.; Effenberger Otto, Wien, XV.; Dipl.-Ing. Genser Karl, Kufstein; Stastny Erich, Wien, XIV.; Wenisch Otto, Wien, V.; Schwarz xMitzi, Wal- persbach, N.-ö.; Brunmayer August, Gosau, O.-ö.; Kämmerer Johann, Kleedorf, N.-ö.; Eder Josefine, Landegg, N.-ö.; Tak Johann, St. Pölten; Scarek Johann, Wien, III.; Deak Wilhelm Wien, XVII.; Plachy Alois, Wels, O.-ö.; Steurer Fini, Wr. Neustadt; Posch Dora, Gosau, O.-ö.; Mirtl Franz, Sigmundsherberg, N.-ö.; Jordan Peter, Niederndorf, Tirol; Weigl Friedrich, Hadersdorf a/K.; Witzmann Rudolf, Wien, V.; Feischl Richard, Kapfenberg; SchuRes Alfred, Sierndorf, N-ö.; Beck Josef, St. Pölten; Pernull Gottfried, Jenbach/ Tirol; Büchinger Leopoldine, Gansendorf bei St. Pölten; Swistun Wilhelm, Wien, III ; Mi- gitsch Walter, Wien, II.; Greßberger Erich, Zell am See; Heynig Fritz, Perg, O.-ö.; Arch Johann, Leoben, Stmk.; Staudinger Franz, Selz¬ thal, Stmk.; Kofler Alois, Zell am See; Bauer Engelbert, Lanzendorf, N.-ö.; Koch Eugen, Eggenburg, N.-ö.; Harreiter Richard, Haufen¬ reith Stmk.; Ohnewith Anton, Groß-Florian, Stmk.; Streißnig Herbert, Knittelfeld, Stmk.; Anton Liebninger, Kapfenberg; Lindenbauer Emmerich, Eferding, O.-ö.; Heidler Johann, Wien, XX.-, Kozics Karl, Hollabrunn, N.-ö.; Traunbauer Leopold, Wien, XX., Buchegger Kurt, Tem-ilz, N.-ö. Den Gewinnern der Anerkennun-gs- preise werden die Treffer in den nächsten Tagen mit der Post zu- ges teilt. Wer diesmal leer ausging, möge sich damit trösten, daß die „Soli¬ darität" in kurzer Zeit wieder ein neues Preisausschreiben veranstalten wild. Rohrbach, O.-ö., S 2306,43; Sammelergebnis durch die Gewerkschaft der Arbeiter der gra¬ phischen und papierverarbeitenden Gewerbe bei diversen Firmen, S 534; Sammelergebnis durch den ÖGB, Bezirksstelle Rohrbach, O.-Ö., S 624,27; Gewerkschaft der Arbeiter in der Land- und Forstwirtschaft, S 895; Böhler & Co., Kapfenberg, S 2000 Die Gesamtsumme der hier aus¬ gewiesenen Spenden beträgt 46.756,30 Schilling Bis einschließlich 2. April sind da¬ mit Spenden in der Gesamthöhe von 3,477.707,25 Schilling eingelangt. Mit den nach Redaktions¬ schluß (8. April 1953) eingelangten Beträgen ergibt sich bereits eine Summe von 3,521.559,95 Schilling Geschirr für Holland Die Betriebsräte der Eisen- und Metall¬ warenfabrik Kleiner & Fleischmann in Wien-Mödling haben sofort, als eie der Aufruf des ÖGB zur Sammelaktion für die Hollandhilfe erreichte, eine Betr.ebs- sammlung durchgeführt. Alle Arbeiter und Angestellten des Betriebes haben einen Stundenlohn gespendet, was einen Betrag von 2000 Schilling ausmachte. Der Firmeninhaber hat einen Betrag von eben¬ falls 2000 Schilling gespendet. Um dieses Geld wurde Geschirr aus der eigenen Produktion gekauft, wobei natürlich nur die reinen Materialkosten verrechnet wur¬ den, so daß für die Hollandhilfe Geschirr im Werte von etwa 8000 Schilling zur Verfügung gestellt werden konnte. D eses Geschirr wurde auf schnellstem Wege nach Holland geschickt und wird dort gewiß sehr willkommen gewesen sein. Die Spende eines Arbeitslosen Der Bauarbeiter Johann öhreneder aus Wels hat, obwohl er gegenwärtig arbeitslos ist, zur Sammelaktion des Gewerkschaftsbundes für die Opfer der Überschwemmungskatastrophe beigetragen. Er spendete den Betrag von 220 Schilling und gab damit ein Beispiel für Opfer¬ willigkeit und Solidarität. VERANSTALTUNGSKALENDER 22. April 20,15 Uhr Revuebühne Casanova Wien, I., Dorotheergasse 6—8 Sondervorstellung zu ermäßigten Preisen Ausstattungsrevue „Lenz und Liebe" Karten zum Preis von S 15,— (einschließlich Konsumation und Garderobe) 1. Mai 16,50 Uhr Wiener Neustadt Sporthalle „Froher Feierabend" Karten zum Preis von S 3,— bis S 7,— 1. Mai 20,00 Uhr Großer Konzerthaussaal Wien, III., Lothringerstraße 20 „Frühlingsparade" mit Ilse Werner, Iska Geri, Fred Rauch (Radio München), Nürnberger Radiotanzorchester Josef Nissen. Conference: Max Lustig Karten zum Preis von S 4,— bis S 18,— Kartenvorverkauf im Verlag des Österreichi¬ schen Gewerkschaftsbundes, Wien, I., Hohen¬ staufengasse 10, 2. Stock (Telephon A 16-5-80, Klappe 371), sowie in allen Gewerkschafts¬ sekretariaten Steuerfreies Nebeneinkommen: wieder 3000 Schilling Die Höhe des steuerfreien Betrages von Nebeneinkommen für Arbeit¬ nehmer im Jahre 1953 wird unver¬ ändert wie 1952 wiederum 3000 Schii- ]ing betragen. Diese steuerfreie Summe ist im § 46 des Einkommen¬ steuergesetzes festgelegt. Der ur¬ sprüngliche Betrag erfuhr in den vor- angegangenen Jahren mit Rücksicht auf die steigenden Lebenshaltungs¬ kosten mehrmals eine Erhöhung, doch wird er im laufenden Jahr stabil bleiben, weil auch die wirt¬ schaftliche Entwicklung keinerlei Veränderungen aufweist. Es handelt sich hiebei um die Ver¬ steuerung von Neben-einkünften nicht selbständig Erwerbstätiger. „Körner aus der Nähe" Anläßlich des Geburtstages unseres Bundespräsidenten am 24. April bat der Danubia-Verlag das von Thea Leitner verfaßte Buch „Körner aus der Nähe“ neu aufgelegt. Das mit hundert interessanten und zum Teil noch unveröffentlichten Fotos aus¬ gestattete kleine Werk ist anläßlich des 79. Geburtstages des Bundes¬ präsidenten im Danubia-Verlag er¬ schienen, und die gesamte Auflage von 30.000 Exemplaren wurde inner¬ halb von vier Wochen verkauft. Das ist zweifellos in erster Linie auf die außerordentliche PopulariU t des Bundesprasidenten zurückzu¬ führen. Die gute Ausstattung und der billige Preis von S 10,— heben aber gewiß auch zu der großen Verbreiiung beigetragen. In schlichten Worten wird in die¬ sem Buch von Theodor Körner, dem General, dem Bürgermeister, dem Bundespräsidenten, erzählt. Jeder, der wissen will, wie Körner wirklich ist und wie er lebt, sollte dieses Buch besitzen. Arbeiter und Angestellte versichern bei der Städtischen Versicherungsanstalt Wien, I., Tuchlauben 8 Tel.: U 28-5-90 Geschäftsstellen im ganzen Bundesgebiet Spenden für den ÖGB-Katastrophenfonds V. Ausweis der „Hollandhilfe" SOIJDAr.ITAT Nr. 188 Seite 3

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.