Full text: Effizienz – Rechtsstaatlichkeit – Transparenz im österreichischen Wettbewerbsrecht (87)

244 Effizienz – Rechtsstaatlichkeit – Transparenz im österreichischen Wettbewerbsrecht bereich des Gremiums dreizehn Akademiker an und das Gremium verfügt damit über eine Mindestzahl ständiger Mitarbeiter. Hinsichtlich der Tätigkeiten der Wettbewerbskommission ist auf die Spannungslage zwischen dem Wunsch nach einer vertretbaren Sitzungsfrequenz und einem hohen Output hinzuweisen, die nicht leicht aufgelöst werden kann. Eine gesamthafte Verbesserung der Anreizstruktur könnte hier zweifellos wertvolle Schritte vorwärts ermöglichen. A16. Protokoll der Arbeitsgruppensitzung vom 15.5.2013 Dr. Klaus Wejwoda, Vorsitzender der Wettbewerbskommission

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.