Full text: Wirtschaftspolitik und Sozialpartnerschaft in den Niederlanden 1976-91 (45)

87
"Materialien zu Wirtschaft und Gesellschaft" sind unregelmäßig erscheinende
Hefte, in denen aktuelle Fragen der Wirtschaftspolitik behandelt \verden. Sie
sollen in erster Linie Informationsmaterial und Diskussionsgrundlage für an
diesen Fragen Interessierte darstellen.
Heft 1-5: vergriffen
Heft 6 : Pharma in Österreich; Mai 1979
Heft 7-30: vergriffen
Heft 31: Arbeitszeitverkürzung: Eine Dokumentation der Entwicklung seit
1982; Jänner 1985
Heft 32: Arbeitslosigkeit in Wien; September 1985
Heft 33: Tendenzen der Stadtentwicklung im Süden Wiens; April 1986
Heft 34: Aktuelle Probleme der Wirtschaftspolitik (1); Dezember 1986
Heft 35: Öffentliche Unternehmungen und die Frage der Privatisierung;
September 1987
Heft 36: Technologiepolitik und .Arbeitnehnerinteressen. Materialien und
Literaturhinweise zur AK-Enquete am 31. Mai 1988; Mai 1988 -
vergriffen
Heft 37: Mögliche Auswirkungen einer Integration Österreichs in die EG;
Februar 1988 - vergriffen
Heft 38: AK-Enquete "Technologiepolitik und Arbeitnehmerinteressen";
September 1988 - vergriffen
Heft 39: Investitionsbedarf in der Abfallwirtschaft. Vermeidung, Verwer¬
tung, Entsorgung und Finanzierung; Mai 1989 - vergriffen
Heft 40: Industrial Policy in Austria; Dezember 1989
Heft 41: Forschung und Entwicklung. Trend in der OECD und in Österreich;
Dezember 1989
Heft 42: Der Finanzausgleich in Österreich. Ökonomische Analyse und
Reformideen; Jänner 1990
Heft 43: Übergang zur Marktwirtschaft in Osteuropa: Österreichische
Erfahrungen aus der Wirtschaftspolitik der Nachkriegszeit;
Juni 1990
Heft 44: Energieabgabe, Wirtschaftsstruktur und Einkommensverteilung;
August 1990
Eigentümer, Verleger, Herausgeber und Vervielfältiger: Kammer für Arbeiter
und Angestellte für Wien; Alle: 1041 Wien, Prinz Eugen-Straße 20-22, Post¬
fach 534
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.