Full text: Beschäftigungs- und Budgetpolitik (66)

46 Dänemark als nachahmenswertes Erfolgsmodell? Bruno Rossmann, Agnes Streissler, Sepp Zuckerstätter (Studienreise von 10. bis 11. April 1997 nach Kopenhagen) 1. Einleitung Dänemark hat in den vergangenen zwei bis drei Jahren eine erstaunliche wirtschaft¬ liche Performance gehabt. Dänemark wird 1997 eines der wenigen EU-Mitglieder sein, das die Kriterien zur Teilnahme an der Europäischen Währungsunion erfüllt, trotz der Tatsache, daß die Däninnen in einem Referendum die Teilnahme an der dritten Stufe der Währungsunion abgelehnt haben. Gleichzeitig mit der Budgetkonsolidierung konnte Dänemark aber auch seine Ar¬ beitslosenzahlen drastisch senken. Begleitet war diese Entwicklung von niedriger In¬ flation und respektablen Wachstumsraten (2,5 bis 3 Prozent im Jahr). Aus österreichischer Sicht (steigende Arbeitslosenzahlen und fortwährende Proble¬ me bei der Budgetkonsolidierung) verdient eine derartige Entwicklung nähere Unter¬ suchung. Der vorliegende Bericht soll nun einerseits das dänische Wirtschafts- und Sozialsy¬ stem mit besonderer Berücksichtigung der Reformen und Entwicklungen der letzten Jahre darstellen, andererseits aber selbstverständlich auch eine Evaluation einzel-t ner Maßnahmen durch die genannten Institutionen bieten. Anschließend soll ver¬ sucht werden, mögliche Reformvorschläge für die österreichische Situation vom dä¬ nischen Vorbild abzuleiten. Dies kann aufgrund der sehr unterschiedlichen politi¬ schen und wirtschaftlichen Systeme allerdings nur ansatzweise und punktuell geschehen.

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.