Full text: Beschäftigung und Arbeitslosigkeit im tertiären Sektor Wiens in den achtziger und neunziger Jahren (77)

stehen auch ältere Arbeitslose gegenüber. Einmal aus dem Erwerbsarbeitsleben ausgeschieden, ist der Weg zurück zumeist recht schwierig. Die Kombination aus Alters- und Langzeitarbeitslosigkeit stellt daher wohl eines der gravierendsten arbeitsmarktpolitischen Probleme der Bundeshauptstadt dar. Schlußendlich sollte aber auch positiv angemerkt werden, daß sich der Wiener Arbeitsmarkt seit 1999 etwas zu erholen scheint. Zumindest in Ansätzen ist zu erkennen, daß sich die Beschäftigtenlage verbessert. Die Arbeitslosigkeit ist erstmals seit geraumer Zeit wieder rückläufig. Ob diese Entwicklung auch zur Verbesserung der Arbeitsmarktsituation obengenannter Problemgruppen beiträgt, bleibt aber abzuwarten. 101

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.