Full text: Geht uns die Luft aus? (2)

AK WIEN
ABTEILUNG 
UMWELT & VERKEHR
Prinz Eugen Straße 20-22
A-1041 Wien
Bitte 
ausreichend 
frankieren!
LEBENSMITTEL-
KENNZEICHNUNG
Eine sachliche und
kritische Informati-
on zum Thema Le-
bensmittelkenn-
zeichnung. Darge-
stellt werden die
Kennzeichnungs-
vorschriften, die
seit Jänner 1995
gelten. Weiters fin-
den Sie Hinweise
auf Institutionen,
die bei Beanstan-
dungen helfen.
UMWELT AKTIV
Eine Koproduktion von AK und
Umweltbundesamt. Weil nicht
nur Eingeweihte Bescheid wissen
sollen, finden Sie in diesem Ta-
schenbuch auf 128 A 6-Seiten
die Daten über den Zustand der
Umwelt in Österreich. Von der
Güte der Luft bis zu Daten über
die Lärmbelastung.
Weitere Ratgeber:
 BÜRO & UMWELT. Alles zur umweltfreundlichen Gestaltung Ihres Arbeitsplatzes im Büro. 
 GÜTEZEICHEN FÜR LEBENSMITTEL. Was die verschiedenen Lebensmittelkennzeichen bedeuten.
Ich bestelle kostenlos folgende schlaue Ratgeber der Arbeiterkammer: 
 Ökozeichen (kleinesHeft)  Lebensmittelkennzeichnung  Umweltrecht für Betriebsräte  BSE
 Haushaltsabfälle  Büro & Umwelt  Gütezeichen für Lebensmittel  Umwelt aktiv  Energiesparen
................................................................................................................................
Name
................................................................................................................................
Adresse
................................................................................................................................
PLZ, Ort
................................................................................................................................
Datum, Unterschrift
 die Studie/n Nr.:
..........................................................................................
Bitte tragen Sie hier die gewünschte/n Studie/n ein.  
Die Studien sind kostenlos erhältlich.
2
/2
0
0
3
 141 Österreichisches Institut für Raum-
planung: Verkehrsentwicklung und
Schadstoffemissionen im Straßennetz von
Wien, 2001
 142 K. Federmair: Unternehmensver-
flechtungen in der österreichischen Ent-
sorgungswirtschaft, 2001 
 143 W. Hochreiter, Ch. Streissler, W.
Hauer: Lenkungswirkung und Verwen-
dung des Altlastenbeitrags – Beiträge
zur Umsetzung der Deponieverordnung
und zur Reform der Altlastensanierung
in Österreich, 2001 
 144 O. Fritz, M. Getzner, H. Mahringer,
T. Ritt: Umwelt und Beschäftigung: Stra-
tegien für eine nachhaltige Entwicklung
und deren Auswirkungen auf die Beschäf-
tigung, 2001 
 145 M. Hecht: Partizipation und Access
to Justice im Umweltbereich - Umsetzung
der Aarhus-Konvention in Österreich,
2001 
 146W. Hochreiter (Hg.): Abfallpolitik
zwischen Nachhaltigkeit und Liberalisie-
rung – Das Projekt „Gesamtreform“ aus
Arbeitnehmer- und Konsumentensicht,
2001
 147 B. Littig, E. Grießler: Umwelt und Ar-
beit - Integrierter Umweltschutz. Inner-
betriebliche Veränderung und Partizipati-
on, 2001. 
 148 D. Hall, K. Lanz: Kritik der Studie
von PricewaterhouseCoopers über Was-
server- und Abwasserentsorgung, 2001. 
 149 T. Ritt (Hg.): Soziale Nachhaltigkeit:
Von der Umweltpolitik zur Nachhaltigkeit?
2002. 
 150 W. Lauber (Hg.): Wasser zwischen
öffentlichen und privaten Interessen - In-
ternationale Erfahrungen, 2002. 
 151 W. Hochreiter (Hg.):  Umwelt-
haftung - bitte warten. Der Vorschlag
der EU-Kommission zur Umwelthaftung
– Wem nützt er wirklich?, 2002.
 152 M. Hecht:  Das rechtliche Umfeld des
Berichts von PricewaterhouseCoopers zur
österreichischen Siedlungswasserwirt-
schaft, 2003.
Bitte füllen Sie untenstehende Bestellpost-
karte aus oder schicken Sie uns ein e-mail
wirtschaft.umwelt@akwien.at
UMWELTRECHT FÜR
BETRIEBSRÄTE
Für Belegschaftsver-
treter kommt es auf
die Querverbindung
von Umweltrecht zum
Arbeitnehmerschutz
an. Die Broschüre
stellt die umwelt-
rechtlichen Normen
und deren Bedeutung
für die BetriebsrätIn-
nen dar.
BSE
Von der Frage, was BSE ist und wie
es übertragen werden kann, über Ri-
sikomaterialien und die Sicherheit
bei Fleisch bis hin zur ultimativen
Frage: "Was ist eigentlich sicher?"
gibt die Broschüre Auskunft. Hinwei-
se, worauf zu achten ist und Konsu-
menten-Tipps stehen im Vorder-
grund.
DIE SCHLAUEN RATGEBER
DER AK
jetzt 
gratis
bestellen E-Mail: wirtschaft.umwelt@akwien.at
PROBLEM HAUSHALTSABFÄLLE
– EIN RATGEBER
Neben Informationen über die Ur-
sachen für die wachsenden Müll-
berge, die ökologische Abfallwirt-
schaft, finden Sie vor allem Tipps
und Hilfestellung für Abfallvermei-
dung und Mülltrennung in der Pra-
xis. Ein Serviceteil mit Adressen
rundet den Ratgeber ab.
ENERGIE SPAREN
Mit Hilfe dieser Broschüre
können Sie die Umwelt scho-
nen und gleichzeitig Geld
sparen. Umfassende Informa-
tion und konkrete Tipps aus
verschiedenen Energieberei-
chen des Haushalts wie
Raumheizung, Beleuchtung
oder Auto tragen dazu bei.
Aktuelle Studien 
 ein Jahresabo von Wirtschaft & Umwelt
Ich bin AK-Mitglied  ja  nein
Ein Jahresabo von Wirtschaft & Umwelt kostet öS100,– bzw.
E 7,20; für AK-Mitglieder ist die Zeitschrift kostenlos
JA, senden Sie mir …
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.