Full text: Klima & Energie (1)

www.ak-umwelt.atSeite 2  Wirtschaft & UmWelt  1/2014
taubenSchutz. Der 
italienische Tierschutzver-
band ENPA hat den Papst 
aufgefordert, bei religiösen 
Zeremonien künftig auf 
Tiere zu verzichten, nach-
dem Ende Jänner zwei 
weiße Tauben in Rom kurz 
nach ihrer Freilassung von 
anderen Vögeln attackiert 
und verletzt wurden.  Wir 
finden auch, dass man 
Friedenstauben in Frieden 
lassen soll.
exploSiv. 90 Milchkühe 
haben in Deutschland bei-
nahe ihren Stall gesprengt. 
Sie hatten durch Flatulen-
zen eine Menge Methangas 
produziert, welches dann 
nach einer statischen Entla-
dung an einer Maschine in 
einer Stichflamme verpufft 
ist. Das Dach wurde 
beschädigt, eine Kuh erlitt 
leichte Verbrennungen. 
Ökoterror? Nein, die Kuh 
befindet sich am Weg der 
Besserung. 
lieferdrohnen will ein 
bekannter Internetversand 
schon bald einsetzen. 
So modern das klingt, 
so altmodisch sind die 
arbeits- und sozialrechtli-
chen Standards in jenem 
Unternehmen: Die scheinen 
nämlich teils noch aus der 
Zeit der vorletzten (!) Jahr-
hundertwende zu stammen. 
Ja zu Innovation, aber bitte 
an der richtigen Stelle! 
vulkanSteuer. Eine 
Steuer von fünf Euro kann 
neuerdings in Italien von 
TouristInnen verlangt 
werden, wenn sie etwa 
den Ätna oder den Vesuv 
besuchen wollen. Damit 
will Rom Geld in die noto-
risch leeren Gemeindekas-
sen spülen. Ob es sich um 
eine Ökosteuer auf Ab-
fallbeseitigung infolge der 
Touristenströme oder um 
einen Öko-Obulus an die 
Götter handelt, in der Hoff-
nung, dass  Vulkanausbrü-
che und Umweltschäden 
verhindert werden, wurde 
nicht bekannt gegeben.
autodämmerung. 
Jetzt ist‘s raus. Der deut-
sche Automobilclub ADAC 
schönt Statistiken und ver-
dreht Fakten. Hoffentlich 
nur noch eine Frage der 
Zeit, bis er zugibt, dass 
der Straßenverkehr keine 
Melkkuh, sondern ein Fass 
ohne Boden ist.
vermeSSen haben 
sich viele Bauern und 
somit überhöhte EU-
„Umwelt“-Fördergelder 
kassiert. Jetzt gibt’s statt 
Rückzahlung und Strafen 
quasi eine Generalamnes-
tie, wenn Gutachter und 
Landwirtschaftskammern 
das Vermessen als gut-
gläubig beglaubigen. Ver-
messene „Umweltpflege“ 
auf Steuerzahlerkosten?
dAs wUm-ometer
umweltpolitik 
eU & Umwelt
Gibt es eine Wahl für die 
Umwelt bei der EU-Wahl? Die 
Bilanz der EU-Umweltpolitik 
der letzen fünf Jahre ist nicht 
gerade ermutigend. Im Um-
weltbereich dominieren offen-
sichtlich wirtschaftspolitische 
Interessen deutlich.   Seite 10
rUbriken
Nachrichten Seite 04
Kommentar Seite 05
Umwelt in der EU, in Europa  
und der Welt Seite 06 
Aktuelles Interview Seite 09
Aktion  Seite 25
Medien Seite 29
Vor 15 Jahren Seite 34
AK-Wissenschaft Seite 35
atmoSphäre
OFFENLEGUNG: Wirtschaft
& Umwelt ist ein Organ der
Bundesarbeitskammer. Aufgabe
ist die Vermittlung fundierter
wissenschaftlicher Grundlagen
der Nachhaltigkeit und auf den
Gebieten Ökologie, Umweltöko-
nomie, Umweltpolitik. Ziel ist die
Förderung des Bewusstseins für
nachhaltige Entwicklung und die
Verbreitung von Informationen
über die Wechselwirkungen von
Ökologie und Ökonomie.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.