Full text: Export von Umweltbelastungen (1)

www.arbeiterkammer.at Wirtschaft & umwelt  1/2015   Seite 31
Aktion
AK-Tagung 23. April 2015
Wien wächst – Verkehr. Ostregion zwischen 
Konkurrenz und Kooperation. AK-Bildungszen-
trum. Anmeldung per E-Mail: stadt@akwien.at; 
Tel: (1) 501 65-3047
KoSUMENtiNNENSchUtz
Lebensmittelkennzeichen
Was muss auf verpackten Lebens-
mitteln draufstehen? Die neue 
Broschüre der AK gibt Infos und 
Tipps. 
Die Broschüre „Lebensmittelkenn-
zeichen – Was auf verpackten 
Lebensmitteln draufstehen muss“ 
bietet KonsumentInnen einen fun-
dierten Überblick über die recht-
lichen Grundlagen, allgemeinen 
Vorgaben zur Lebensmittelkenn-
zeichnung,  die verpflichtenden 
Kennzeichnungselemente und was 
sie bedeuten, Nährwert- und Aller-
giekennzeichnung und erklärt, wie 
Bio-Produkte zu erkennen sind. 
Bestelltelefon: (01) 501 65 401; 
E-Mail: bestellservice@akwien.at; 
Download:  www.arbeiterkammer.
at/service/broschueren/Konsu-
ment/Lebensmittelkennzeichen.
html  LEI  
ARBEitSPLAtz
Psychische Belastungen 
Das ArbeitnehmerInnenschutzge-
setz sieht seit 2013 die Evaluie-
rung psychischer Belastungen am 
Arbeitsplatz vor. 
Das ArbeitnehmerInnenschutzge-
setz (ASchG) regelt die verbind-
liche Ermittlung und Beurteilung 
von psychischen Belastungen und 
Gefährdungen am Arbeitsplatz. 
Sicherheitsvertrauenspersonen 
(SVPs) und BetriebsrätInnen sind 
wichtige PartnerInnen bei diesem 
Prozess. Der AK-Folder beant-
wortet die wichtigsten: Was sind 
psychische Belastungen?  Welche 
Arbeitsbedingungen können mit 
psychischen Belastungen ver-
bunden sein? Wie funktioniert der 
Ablauf der Arbeitsplatzevaluie-
rung psychischer Belastungen (§ 
4 ASchG)? Worauf können bzw. 
sollen SVPs und /Betriebsratsmit-
glieder achten? Mehr Infos unter: 
www.gesundearbeit.at LEI
ARBEitSMARKt
Unseriöse Nebenjobs
Was sich hinter Inseraten wie „500 
bis 1.000 Euro nebenbei verdienen“ 
oder „Top-Heim-Nebenverdienst“ 
verbirgt.     
Der AK-Folder „Unseriöse Ne-
benjobs – Vorsicht bei lukrati-
ven Jobangeboten“ beschreibt 
anhand typischer Beispiele, wann 
die Alarmglocken läuten sollten, 
um nicht in die Falle zu tappen. 
Ist man doch auf ein unseriöses 
Angebot hereingefallen, gibt der 
Folder Tipps, was man dagegen 
unternehmen kann. Download: 
www.arbeiterkammer.at/service/
broschueren/Konsument/Unserio-
ese_Nebenjobs.html LEI
PENDLERiNNEN
Fahrplan 2015 
Die Ostregion wächst. Immer mehr 
PendlerInnen kommen aus dem 
Umland zum Arbeiten in die Stadt. 
Über 200.000 Menschen fahren 
täglich nach Wien in die Arbeit – 
viele davon mit Bahn und Bus. 
Aber auch immer mehr WienerIn-
nen pendeln aus der Stadt hinaus. 
Wien und sein Umland wachsen 
zusammen. Aber auch Wien selbst 
wächst – so schnell wie noch nie 
in den letzen 100 Jahren. Allein 
im letzten Jahr nahm die Zahl der 
Bewohnerinnen um 33.000 zu. Ein 
gutes Fahrplanangebot, aber auch 
eine gute Übersicht über die Verbin-
dungen ist da wichtig. Der aktuelle 
AK PendlerInnenfahrplan mit allen 
wichtigen Bahnverbindungen der 
Ostregion: Fahrplanauszüge der 
Schnellbahn und der Regionalbahn-
linien in Wien und im Raum Wien, 
der Badner Bahn und der U-Bahn. 
Den PendlerInnenfahrplan erhalten 
Sie unter (01) 310 00 10-392
www.arbeiterkammer.at/service/
broschueren/Verkehr/Pendlerfahr-
plan_2015.html
Der AK-PendlerIn-
nenfahrplan enthält 
alle wichtigen 
Bahnverbindungen 
der Ostregion
F
o
t
o
s
: 
 s
c
h
u
h
 (
1)
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.