Full text: Erwerbstätigkeit von Schülerinnen und Schülern in der oberen Sekundarstufe in Wien

Erwerbstätigkeit von SchülerInnen in Wien öibf 3 INHALT I. Zusammenfassung ............................................................................. 4 II. Fragestellungen und Design der Erhebung............................................. 7 II. 1 Projektbeschreibung...................................................................... 8 II. 2 Erhebungsmethoden...................................................................... 9 III. Erhebung bei SchülerInnen................................................................12 III. 1 Geschlechtsspezifische Aspekte......................................................25 III. 2 Befunde im Zusammenhang mit dem sozialen Hintergrund der SchülerInnen...............................................................................30 IV. Befragung von Lehrpersonen und SchulpsychologInnen .........................35 IV. 1 Einschätzung des Ausmaßes und der Motivlagen zur Erwerbsarbeit aus der Perspektive der Befragten........................................................35 IV. 2 Einschätzung der Vereinbarkeit von Schule und Arbeit.......................36 IV. 3 Einschätzung des pädagogischen Potenzials sowie der didaktischen Möglichkeiten zur Einbeziehung der Erfahrungen in den Unterricht .....37 IV. 4 Einschätzung eines Bedarfs an Unterstützungsmaßnahmen bzw. Veränderungen im Schulsystem ......................................................39 V. Fragebogen EvSW 2006 .....................................................................41 VI. Leitfaden für ExpertInnengespräche....................................................47 VII. Tabellen..........................................................................................49 VII. 1 Aufbau des Tabellenbandes ...........................................................49

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.