Full text: Fremdenrecht

Einreise und kurzfristiger Aufenthalt 22 mindestens drei Monate nach der geplanten Ausreise gültig sein und innerhalb der letzten zehn Jahre ausgestellt worden sein. EWR-BürgerInnen und SchweizerInnen erfüllen die Passpflicht auch mit einem Personalausweis (§ 17 Abs 4 FPG). Ausgenommen von der Passpflicht sind auch drittstaatsangehörige SchülerInnen, die in einem anderen EU-Mitgliedstaat ihren Wohnsitz haben, bei Schulreisen (dazu gleich unten). 2.2 Visumfreie Einreise (§§ 28 – 30 FPG) Folgende Personen brauchen für die Einreise nach Österreich kein Vi- sum: • Alle Staatsangehörigen von EWR-Mitgliedstaaten und der Schweiz. • Drittstaatsangehörige, die in Österreich leben und über eine gül- tige Aufenthaltsgenehmigung verfügen: Diese brauchen für ihre Einreise nach Österreich neben ihrem Aufenthaltstitel natürlich nicht noch zusätzlich ein Visum. Dasselbe gilt für Personen, denen in Österreich Asyl oder subsidiärer Schutz zuerkannt wurde. Wäh- rend der Verlängerung eines abgelaufenen Aufenthaltstitels kann eine Bestätigung beantragt werden, die zur visumfreien Einreise berechtigt (? Seite 200). • Drittstaatsangehörige, die in einem Schengen-Staat aufenthaltsbe- rechtigt sind. Wer als Drittstaatsangehörige oder Drittstaatsange- höriger InhaberIn einer gültigen Aufenthaltsgenehmigung eines Schengen-Staats ist und über ein gültiges Reisedokument verfügt, kann sich bis zu drei Monaten im Schengener Raum frei bewegen. Das gilt auch für Flüchtlinge und subsidiär Schutzberechtigte, wenn sie über ein von einem EU-Mitgliedstaat ausgestelltes Reise- dokument verfügen (Art 1 Abs 2 VO 539/2001, siehe auch Art 5 Abs 1 lit b Schengener Grenzkodex). • Drittstaatsangehörige, die visumfrei in die EU einreisen können: Albanien*, Andorra, Antigua und Barbuda, Argentinien, Aus- tralien, Bahamas, Barbados, Bosnien-Herzegowina*, Brasilien, Brunei, Chile, Costa Rica, El Salvador, Georgien, Guatemala, Honduras, Israel, Japan, Kanada, Malaysia, Mauritius, Maze- donien*, Mexiko, Monaco, Montenegro*, Neuseeland, Nicaragua, Panama, Paraguay, San Marino, Schweiz, Serbien*, Seychellen, Singapur, Südkorea, Taiwan**, Ukraine,*, Uruguay, Vatikan, Ve- Fremdenrecht.indb 22 06.09.18 15:15

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.