Full text: Ober sticht Unter (9)

Bestellung:
im Web: www.oegbverlag.at  ||  per Mail: bestellung@oegbverlag.at
per Fax: +43 1 405 49 98-136  ||  in jeder Buchhandlung oder 
direkt in der Fachbuchhandlung des ÖgB-Verlags
Ve
rla
g 
de
s 
Ös
te
rre
ic
hi
sc
he
n 
Ge
w
er
ks
ch
af
ts
bu
nd
es
 G
m
bH
Ko
nt
ak
ta
dr
es
se
: F
ac
hb
uc
hh
an
dl
un
g
Ra
th
au
ss
tra
ße
 2
1 
 | 
 1
01
0 
W
ie
n
Te
le
fo
n:
 +
43
 1
 4
05
 4
9 
98
-1
32
Fa
x:
 +
43
 1
 4
05
 4
9 
98
-1
36
fa
ch
bu
ch
ha
nd
lu
ng
@
oe
gb
ve
rla
g.
at
w
w
w.
oe
gb
ve
rla
g.
at
eigentumsvorbehalt. Zahlbar bei erhalt der Rechnung. gemäß § 24 Datenschutzgesetz machen wir sie darauf aufmerksam, dass Ihre Daten zum Zweck der Kundenbetreuung und Verrechnung 
automationsgestützt verarbeitet werden. Zahlungsverzugskosten übernimmt der/die BestellerIn. satz- und Druckfehler vorbehalten. Preis inkl. ust., zuzügl. € 3,90 Versandspesen.
Datum, unterschrift
Firma/Institution
Vornamename
Anschrift PlZ       Ort
telefon e-Mail
Anzahl der exemplare
Ja, icH besTelle ...
Gesund, sozial und nacHHalTiG manaGen
Handbuch für verantwortungsvolle Führungskräfte
Varia
gerald Musger (Hrsg.)
2013  ||  198 seiten  ||  euR 24,90
IsBn: 978-3-7035-1607-8
eine gute Führungskraft werden? Das ist erlernbar, wenn die grundlegende Aus bildung gegeben 
ist, wenn die betrieblichen Rahmenbedingungen passen und wenn die eigene einstellung 
stimmt. Wohlgemeinte Anleitungen und Ratschläge gibt es  zuhauf. Viele unternehmen schrei-
ben sich ihre „Corporate social Responsibility“ auf die Fahnen und in  interne Regeln. Aber was 
steckt hinter der glänzenden Fassade? 
Dieses Handbuch richtet einen neuen und speziellen Blickwinkel auf das thema. Fach- und 
Führungskräfte aus verschiedenen Wirtschaftsbereichen sprechen aus eigener erfahrung und 
geben ihre empfehlungen zu praktischen Fragen: Wie leite ich ein Mitarbeitergespräch, damit 
es gelingt? Was kann ich als Führungskraft für echte gleichberechtigung tun? Wie kann die 
Burnout-gefahr gestoppt werden? Wie nehme ich meine Verantwortung wahr, Mobbing zu ver-
hindern bzw. abzustellen? Wie lassen sich unvermeidliche Konflikte produktiv managen? Wie 
lassen sich die Daten und die Privatsphäre der MitarbeiterInnen gleichermaßen schützen?
Mit Beiträgen von: georg Bundy, Peter grüner, Andrea Kampelmühler, Herbert Kasberger, Christian 
Krall, Johann Mair, gerald Musger, Anna Musger-Krieger, Max steinhäusler, Herbert Waloschek.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.