Full text: Den Stier bei den Hörnern packen (3)

Arbeit&Wirtschaft 3/2014 5Veranstaltung
Über 200 Gäste aus Universitäten, Gerichten, Institutionen, AK, ÖGB 
und Gewerkschaften kamen zum traditionellen Empfang am Vorabend 
der Tagung.
Willkommen in Zell am See
Über 200 BesucherInnen beim Empfang des ÖGB-Verlags am Vorabend der 49. Wissenschaftlichen Tagung 
für Arbeitsrecht und Sozialrecht in Zell am See.
Am 27. und 28. März 2014 lud die Öster-
reichische Gesellschaft für Arbeitsrecht 
und Sozialrecht zur alljährlichen wissen-
schaftlichen Tagung, um aktuelle Prob-
lemkreise aus den Themenfeldern zu er-
örtern. Rund 500 TeilnehmerInnen aus 
Wissenschaft und Praxis fanden sich 
 heuer im Ferry Porsche Congress Center 
in Zell am See ein. 
Neben dem traditionellen Tagungs-
programm wurde auch ein praxisorien-
tiertes Seminar angeboten, diesmal refe-
rierte Dr. Christoph Klein von der AK 
Wien zum Thema „Aktuelle Fragen des 
Urlaubsrechts“. Zum zweiten Mal fand 
auch das „Nachwuchsforum“ statt, in 
dem jungen Wissenschafterinnen und 
Wissenschaftern die Gelegenheit gebo-
ten wurde, ihre aktuellen Forschungsar-
beiten einem breiten Fachpublikum zu 
präsentieren. Gleich im Anschluss gab 
es weitere Gelegenheit zum Austausch: 
Der ÖGB-Verlag lud auch heuer wieder 
zum traditionellen Empfang in Zell am 
See und über 200 Gäste aus Universi-
täten, Gerichten, Institutionen, AK, 
Der ÖGB-Verlag präsentierte unter anderem seine aktuellen Neu-
erscheinungen: Seit Mitte Jänner 2014 wurden 19 neue Titel ver-
öffentlicht.
Der Präsident der Gesellschaft für Arbeitsrecht und Sozialrecht, 
 Rudolf Mosler, im Gespräch mit Sieglinde Gahleitner (Richterin am 
VfGH) und Bernhard Achitz (Leitender Sekretär des ÖGB).
Die GesprächsteilnehmerInnen des Empfangs (v. l. n. r.): Reinhard 
Resch, Johanna Naderhirn, Bernhard Achitz, Ursula Strohmayer, Iris 
Kraßnitzer, Jasmin Fichtinger.
©
 F
ot
os
: N
ik
ol
au
s 
Fa
is
ta
ue
r
ÖGB und Gewerkschaften folgten der 
Einladung. Mag.a Iris Kraßnitzer, Mit-
glied der  Geschäftsleitung, und Jasmin 
Fichtinger, Assistentin der Geschäftslei-
tung und Organisatorin des Empfangs, 
sprachen mit Mag.a Ursula Strohmayer, 
Ass.-Prof.in Mag.a Dr.in Johanna Nader-
hirn, Univ.-Prof. Dr. Reinhard Resch 
sowie mit Mag. Bernhard Achitz über 
aktuelle Buchprojekte, die Zielset-
zungen im Bereich Information und 
Kommunikation und die politischen 
Schwerpunkte des ÖGB.
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.