Full text: Wirtschaft und Gesellschaft - 1979 Heft 4 (4)

uwawewiUNG
UNOGSEUSOMff
Schriftenreihe des Journal für Betriebswirtschaft
Band 6
Dkfm. Dr. Josef Mugler
Risk Management in der
Unternehmung
360 Seiten, Preis S 350,— ca. DM 45,—, Best.-Nr. 14.36
Verschiedene spektakuläre Schadenfälle (Großbrände, Umweltschäden
durch Tankerunfälle. Gebrechen in Kernreaktoren usw.) haben in
jüngster Zeit wieder demonstriert, wie anfällig technische Systeme gegen
Störungen sein können und welche Gefahren sowohl für den einzelnen
als auch für Gemeinschaften daraus resultieren können. Durch die
ständige Vergrößerung der technischen Systeme wachsen die Ausmaße
der potentiellen Schäden ständig weiter und erhöhen die Risiko¬
bedrohung.
Dies löst zwangsläufig eine Gegenbewegung aus, die auf gesamtgesell¬
schaftlicher Ebene ihren Ausdruck in Arbeitnehmerschutz-, Verbraucher¬
schutz-, Umweltschutz- und anderen Schutzbestrebungen findet. Auf
betrieblicher Ebene vermag das Konzept des Risk Management zum
Abbau der Risikobedrohung beizutragen. Durch Risk Management wird
aber nicht etwa versucht, den uralten Konflikt zwischen Risikobedrohung
als unerwünschtem und Risikoübernahme als für die Unternehmung als
Institution der Marktwirtschaft erwünschtem Phänomen wegzudis-
kutieren. Wohl erscheint es durch Risk Management dagegen möglich,
die Auswahl der für die Tragung individuell geeigneten Risiken auf eine
rationalere Basis zu stellen.
Wirtschaftsverlag Dr. Anton Orac, Wien
Alleinauslieferung für die BRD:
Gieseking Wirtschaftsverlag GmbH, Bielefeld
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.