Full text: Wirtschaft und Gesellschaft - 1990 Heft 3 (3)

Eduard-März-Preis 
Zur Förderung von wissenschaftlichen Arbeiten auf dem Gebiet der 
Wirtschafts- und Sozialgeschichte hat die Kammer für Arbeiter und 
Angestellte für Wien gemeinsam mit der Kammer für Arbeiter und 
Angestellte für Salzburg den Eduard-März-Preis geschaffen, der mit 
S 20.000,- dotiert ist. 
Der Preis wurde für das Jahr 1990 erstmals ausgeschrieben (siehe 
"Wirtschaft und Gesellschaft" 4/1989, S. 624). Insgesamt wurden 14 
Dissertationen und Diplomarbeiten eingesandt. Die Jury, bestehend 
aus Dr. Günther Chaloupek, Arbeiterkammer Wien, KADir. Mag. Karl 
Fink, Arbeiterkammer Salzburg, Dr. Fritz Weber, Wien, und Univ.-Prof. 
Dr. Josef Wysocki, Universität Salzburg, hat den Preis an Dr. Bertram 
Ortner für seine Arbeit "Österreichs eigentümliche Industrieeigentums­
struktur und ihre Akkumulationsgeschichte" verliehen. Die Arbeit 
enthält eine umfassende Darstellung ·der Entwicklung der Eigentums­
struktur in der Österreichischen Industrie seit Beginn der Industrialisie­
rung, wobei insbesondere für den Einfluß von Faktoren im Bereich der 
Finanzierung des Expansionsprozesses neue Aspekte aufgezeigt 
werden. 
Eduard-März-Preis 1991 
1991 wird der Preis für hervorragende Arbeiten auf dem Gebiet der 
Wirtschafts- und Sozialgeschichte neuerlich ausgeschrieben. Der Preis 
ist mit S 20.000,- dotiert und wird jährlich im September vergeben. 
Ende der Einreichfrist ist der 15. Februar 1991.  Berücksichtigt werden 
Diplomarbeiten und Dissertationen, die an Österreichischen Universitä­
ten abgefaßt wurden. Bewerbungen unter Beifügung der gegenständli­
chen Arbeit und kurzer Angaben zur Person des Bewerbers/der Bewer­
berin sind zu richten an: Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien, 
Wirtschaftswissenschaftliche Abteilung, Prinz-Eugen-Straße 20-22, 
A-1041 Wien. 
472
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.